Garmin Instinct 2/2X Solar – ein echter Geheimtipp unter den Garmin Uhren

Mit der Garmin Instinct 2 wurde nicht nur ein neue Smartwatch vorstellt, sondern eine ganze Modellserie, die verschiedene Varianten und Ausführungen beinhaltet. Warum die Instinct 2 nicht mehr nur eine Outdoor Sportuhr ist und worin sich die verschiedenen Modelle unterscheiden, zeige ich Dir in diesem ausführlichen Review.

Das hat sich aber nun grundlegend geändert. Denn mit der Instinct 2 gibt es jetzt eine völlig neue Smartwatch, die nicht nur mit einem beeindruckenden Funktionsumfang daherkommt, sondern auch in unzähligen Ausstattungsvarianten erhältlich ist.

Garmin Instinct 2 / 2X - Kurzinfo
Fazit
Die Garmin Instinct 2 steht ein wenig im Schatten anderer beliebter Garmin Uhren. Und das völlig unberechtigt. Immerhin kann die Instinct als Fitness Tracker und Sportuhr einen beeindruckend großen Funktionsumfang anbieten und ist damit eine interessante und preisgünstige Alternative im Sortiment des Herstellers
Design & Display
Akkulaufzeit
Funktionsumfang
Preis/Leistung
Was mir gefällt
Drei verschiedene Größen und zahlreiche Farbvarianten
extrem lange Akkulaufzeiten und Solartechnik
universell verwendbare Sportuhr
Solide Navigation
Attraktiver Preis
Was mir nicht gefällt
Retro Look ist nicht jedermanns Sache
Display nur monochrom
4.6
HERVORRAGEND
Angebot
Garmin Instinct 2 – wasserdichte GPS-Smartwatch mit bis zu 28 Tagen Akkulaufzeit, über 40 Sport-Apps, Fitnessfunktionen wie Trainingszustand, Fitnessalter oder Schlafanalyse
  • GENAU IHR DING: Robust designt, ist diese GPS-Smartwatch der perfekte Begleiter für Ihren aktiven Lifestyle. Das helle Display ist immer gut ablesbar. Das…
Garmin Instinct 2 Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Garmin Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse uvm (Generalüberholt)
  • NIE MEHR AUFLADEN: Die Instinct 2 Solar GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: Dank Solar-Ladelinse hält der Akku im Smartwatch-Modus sogar unendlich…
Angebot
Garmin Instinct 2X Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Smart Notifications, Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse, uvm.
  • NIE MEHR AUFLADEN: Die Instinct 2X Solar GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: Dank Solar-Ladelinse hält der Akku im Smartwatch-Modus sogar…

Garmin Instinct 2 – alle Modellversionen im Überblick

  • Garmin Instinct 2/ 2s – die Standardausführung
  • Garmin Instinct 2/ 2s Solar – die Standardausführung mit Solarfunktion
  • Garmin Instinct 2X Solar – die größte Version mit Solarfunktion und einigen Zusatzfeatures
  • Garmin Instinct Crossover – Hybrid Smarwatch mit analogen Zeigern und digitales Display

Diese vier Modelle gibt es auch in einer Tactical -Edition die zusätzlich einen Tarn- und Nachtsichtmodus anbietet

Garmin Instinct 2 in allen Varianten (© Garmin)

Darüber hinaus ist die Garmin Instinct 2 noch in folgenden Varianten verfügbar

  • Instinct 2 / 2s / Solar Camo – Smartwatch im markanten Camouflage Design
  • Instinct 2 / 2s / Solar Surf – Smartwatch mit Sportmodi für Wellen-, Wind-, Kitesurfen

Wie Du siehst, ist die Auswahl an Instinct 2 – Modellen recht groß und deckt damit fast alle Anforderungen und Bedürfnisse ab.

Garmin Instinct 2X Solar in allen Varianten (© Garmin)

Der Übersichtlichkeit wegen, werde ich mich in diesem Beitrag aber auf die drei beliebtesten Modellvarianten, die Instinct 2, Instinct 2 Solar und Instinct 2X Solar beschränken.

Daher wollen wir uns die genannten Smartwatches im direkten Vergleich näher ansehen.

Garmin Instinct 2/ Solar/ 2X im Vergleich

Garmin Instinct 2 – wasserdichte GPS-Smartwatch mit bis zu 28 Tagen Akkulaufzeit, über 40 Sport-Apps, Smart Notifications, Fitnessfunktionen wie Trainingszustand, Fitnessalter oder SchlafanalyseGarmin Instinct 2 Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Garmin Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse uvmGarmin Instinct 2X Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Smart Notifications, Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse, uvm.
Garmin
Instinct 2
Garmin
Instinct 2 Solar
Garmin
Instinct 2X Solar
ModellvariantenInstinct 2
Instinct 2s
Instinct 2 Solar
Instinct 2s Solar
Instinct 2X Solar
Farbenschiefergrau
limone
violett
rot
schiefergrau
grau
grün
dunkelblau
graphite
rot
steinweiss
olivgrün
moosgrün
Abmessungen45 x 45 x 14,50 mm
40 x 40 x 13,3 mm
45 x 45 x 14,50 mm
40 x 40 x 13,3 mm
50 x 50 x 14.5mm
Gewicht52 g
42 g
53 g
43 g
67 g
DisplayMIP DisplayMIP DisplayMIP Display
Displaygröße0,9 Zoll 176 x 176 px
0,8 Zoll 156 x 156 px
0,9 Zoll 176 x 176 px
0,8 Zoll 156 x 156 px
1,1 Zoll 176 x 176 px
Wasserdicht10 ATM10 ATM10 ATM
Akkulaufzeitbis max. 32 Tage
bis max. 25 Tage
unbegrenzt m. Solar
unbegrenzt m. Solar
unbegrenzt m.Solar
SensorenHF Sensor
Beschleunigung
Barometer
Kompass
Thermometer
Pulsoximeter
HF Sensor
Beschleunigung
Barometer
Kompass
Thermometer
Pulsoximeter
HF Sensor
Beschleunigung
Gyroskop
Barometer
Kompass
Thermometer
Pulsoximeter
StreckenmessungGPS
GLONASS
Galileo
GPS
GLONASS
Galileo
Multiband
GPS
GLONASS
Galileo
Speicher 32 MB32 MB64 MB
KonnektivitätBluetooth
ANT+
Bluetooth
ANT+
Bluetooth
ANT+

In technischer Hinsicht sind sich die drei Versionen sehr ähnlich. Tatsächlich gibt es nur wesentliche Unterschiede bei der Displaygröße, bei den Akkulaufzeiten und bei der Streckenmessung, die ich noch näher erläutern werde.

Ansonsten lässt sich positiv feststellen, daß die Instinct 2 in unterschiedlichen Größen erhältlich ist und man sich auch entscheiden kann, ob man die Uhr mit oder ohne Solarfunktion haben möchte.

Was ist neu an der Garmin Instinct 2?

  • Uhrengehäuse minimal dünner
  • verbesserte Displayauflösung
  • Akkulaufzeiten verbessert ( auch ohne Solarfunktionen)
  • interner Speicher von 16 MB auf 32 MB
  • verbesserte Schlafüberwachung
  • Health Snap Shot
  • SpO2 Messung
  • Kompatibel mit Connect IQ
  • Garmin Pay
  • Unfallbenachrichtigung und Notfallhilfe
  • Vo2max Tracking, Hitze- und Höhenaklimatisierung
  • komplette Trainingsanalyse ( wie bei Fenix 7 oder Forerunner Modelle)
  • Multisportaktivitäten automatisch und manuell
  • HIIT Sportmodi
  • Routenführen auf Strecken
  • Mit externen Sensor zusätzliche Messdaten beim Laufen
  • Leistungszustand beim Laufen
  • Laktatschwelle beim Laufen
  • Pace Pro Feature
  • komplette Golffunktionen
  • NTB Grit und Flow für Radfahren
  • Runde und maximale Rundenleistung für Radfahren
  • Mit Vector kompatibel
  • Mit Leistungsmessgeräten kompatibel
  • Herzfrequenzmessung am Handgelenk beim Schwimmen

Und die Garmin Instinct 2X Solar bringt zusätzlich noch mit

  • einen größeren internen Speicher mit 64 MB
  • Multiband GNSS
  • Taschenlampe
  • Trainingsbereitschaft

Design und Display

Was ganz offensichtlich vom Vorgängermodell übernommen wurde, ist der Retrolook in dem nun auch die Garmin Instinct 2 daherkommt. Im ersten Moment hat man nicht unbedingt den Eindruck eine topmoderne Smartwatch in Händen zu halten, sondern vielmehr eine Digitaluhr aus den 1990ern.

Doch es scheint genau dieser Oldschool-Charme zu sein, der viele User begeistert und geradezu schwärmen lässt von der Uhr.

Retro oder nicht – das Uhrengehäuse ist aus faserverstärkten Polymer gefertigt, mit einer leicht rauhen Oberfläche und macht einen ungemein robusten Eindruck. Also genau das, was man sich von einer Outdoor Smartwatch erwartet.

Wie oben im Vergleich schon angeführt, wird die Instinct 2 in einer 40 mm und einer 45 mm Version angeboten. Und als Draufgabe gibt es mit der 2X und satten 50 mm noch eine richtig große Variante.

Und weil die Uhr auch noch in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist, werden sowohl Damen wie auch Herren mit Sicherheit das passende Modell finden.

Abhängig von der Größe sind die Silikon Armbänder 20 oder 22 mm breit und können jederzeit mittels Schnellverschluss bequem gewechselt werden.

Garmin Instinct 2 in zwei Größen und verschiedenen Farben – für Damen und Herren (©Garmin)

Was das Display angeht, konnte oder wollte sich Garmin zu keinem Upgrade durchringen. Das monochrome MIP-Display unterstreicht zwar den Retro Look der Uhr, und auch die Auflösung wurde ein wenig verbessert, doch dem aktuellen Stand der Technik entspricht der Screen nicht.

Die entscheidende Botschaft ist aber, daß sich der Display bei allen Lichtverhältnissen hervorragend ablesen lässt und das ist es, worauf es wirklich ankommt.

Ansonsten finden sich an der Uhr die für Garmin üblichen fünf Tasten, wodurch sich die Bedienung selbst bei feuchten Verhältnissen oder während einer Aktivität sehr einfach gestaltet.

Akkulaufzeit wirklich unbegrenzt?

Ein ganz wichtiges Thema bei der Instinct 2 ist die Akkulaufzeit. Zum Einen, weil die Uhr mit einer sehr ausdauernden Energiezelle ausgestattet ist und zum Anderen, weil es zusätzlich noch die Solarfunktion gibt.

In diesem Zusammenhang macht Garmin sehr genaue Angaben zur Akkulaufzeit, die zum Teil mit „unbegrenzt“ beschrieben werden.

Instinct 2Instinct 2sInstinct 2 SolarInstinct 2s SolarInstinct 2X Solar
Smartwatch Modus
normal/Solar
28 Tage21 Tage28 Tage/ unbegrenzt21 Tage /
51 Tage
18 Tage/
unbegrenzt
Energiespar Modus
normal/Solar
65Tage50 Tage65 Tage/ unbegrenzt50 Tage/ unbegrenzt100 Tage/ unbegrenzt
GPS Modus
normal/Solar
30 Std. 22 Std. 30 Std. /
48 Std.
22Std. /
28 Std.
150 Std./
unbegrenzt
GPS-Expedition
normal/Solar
32 Tage25 Tage32 Tage/ unbegrenzt25 Tage/
105 Tage
60 Tage/ unbegrenzt
alle Satelitten + Multiband
normal/Solar
27 Std. / 36 Std.

Bei den Angaben mit Solarfunktion wird von einer Tragezeit von mind. 3 Stunden im Freien bei 50.000 Lux ausgegangen

Zum besseren Verständnis:
In Mitteleuropa wird im Hochsommer zu Mittag bei klaren Himmel eine Beleuchtungsstärke von 90.000 Lux erreicht.
Im Winter jedoch strahlt die Sonne zu Mittag jedoch nur mit rund 20.000 Lux

Wikipedia

Ich muss zugeben, daß ich bezüglich der Garmin Solarfunktion (egal bei welcher Uhr) eine eher skeptische Haltung einnehme. In meinem Testbericht zur Garmin Fenix 7 habe ich das Feature ein wenig ausprobiert und auch wenn die Rahmenbedingungen nicht ideal waren, hielt sich meine Begeisterung trotzdem in Grenzen.

So konnte ich ein echtes Aufladen des Akkus mittels Sonnenenergie nicht feststellen. Wenn überhaupt ein Effekt bemerkbar war, dann der, daß der Akkustand geringfügig langsamer sank.

Das deckt sich im Übrigen mit zahlreichen Erfahrungsberichten von Garmin Usern in diversen Foren und sozialen Medien.

Ich denke, daß die Solarfunktion in anderen Weltgegenden mit besseren Bedingungen ein durchaus sinnvolles Feature ist, aber in Mitteleuropa kaum einen Mehrwert bringt.

Betrachtet man aber die Angaben zu den herkömmlichen Akkulaufzeiten, dann wird schnell klar, daß Sonnenergie gar nicht notwendig ist und der Betrieb der Uhr selbst bei mehrtägigen Aktivitäten kein Problem ist.

Aktivitäten und Gesundheit

Beim Aktivitätstracking und Gesundheitsüberwachung lässt sich die umfassende Weiterentwicklung der Garmin Instinct 2 erstmalig deutlich erkennen. Während die Ausstattung des Vorgängermodells dazu eher spartanisch war, ist die neue Instinct mit fast der gesamten Palette an verfügbaren Features ausgerüstet.

Als Fitness Tracker kann die Smartwatch die üblichen Basics wie Schritte, Distanz, Kalorienverbrauch und Schlafüberwachung anbieten.

v.l.n.r. HF Messung, Intensitätsminuten und Schlafüberwachung ( © Garmin)

Eine Feature, das mir besonders gut gefällt sind die Intensitätsminuten. Dabei orientiert sich Garmin an der WHO Empfehlung, daß man sich als erwachsener Mensch wöchentlich mindestens 150 Minuten im moderaten Pulsbereich oder 75 Minuten mit hohen Puls bewegen sollte.

Die Garmin Instinct 2 registriert mittels Bewegungssensoren und dem Pulssensor alle Deine Aktivitäten und die dazugehörige Herzfrequenz. Bei Erfüllung der oben genannten Kriterien, sammelst Du automatisch Intensitätsminuten. Ob und wann Du das Wochenziel erreicht hast, kannst Du jederzeit auf der Uhr oder in Connect App überprüfen.

Besonders vorteilhaft daran ist, daß die Kriterien für die Intensitätsminuten individuell angepasst werden können. So hast Du als Anfänger genauso wie auch als schon sehr fitter Mensch die Möglichkeit. dir persönliche Wochenziele zu setzten, die herausfordernd aber trotzdem erreichbar sind.

Darüber hinaus finden sich aber an der Uhr noch weitere zahlreiche Features, die bisher nur auf anderen Garmin Modellen nutzbar waren.

v.l.n.r Body Battery, Fitness Alter, SpO2 Messung (© Garmin)

Da wäre beispielsweise die beliebte Body Battery, die Dich täglich darüber informiert, wie gut Du dich von alltäglichen Herausforderungen und Training erholt hast.

Zu diesem Zweck werden die Messdaten aus der Schlafüberwachung, Herzfrequenzvariabilität, Stressmessung und Aktivitätstracking ausgewertet und Du erhältst Information darüber, wie gut Deine Energiereserven aufgefüllt sind.

Man könnte die Body Battery auch als Deine persönliche Tankanzeige bezeichnen.

Ebenfalls gerne verwendet wird der Health Snap Shot mit dem durch einen einzigen Tastendruck alle relevanten Vitalparameter ( Puls, HRV, Stress, Atemfrequenz) gemessen werden. Du bekommst damit eine Art Schnappschuss zu Deinem aktuellen Wohlbefinden.

Weitere interessante Features sind beispeilsweise

  • SpO2 Messung – Ermittlung der Blutsauerstoffsättigung – interessant bei Schlafapnoe
  • Fitness Alter – Anhand biometrischer Daten und Deinen Aktivitätspensum wird Dein Fitness Alter berechnet. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß dieser Wert sehr motivierend sein kann.
  • Alarm bei abnormale Herzfrequenz – ist die HF zu hoch oder zu niedrig wird ein Alarm ausgelöst. Interessant für Menschen mit Herz-Kreislauf Erkrankungen

Die Garmin Instinct 2 kann in Sachen Aktivitätstracking und Gesundheitsüberwachung den selben Funktionsumfang anbieten wie die Modelle aus der Vivo- Forerunner oder Fenix Reihe. wodurch die Uhr auch für fitnessbegeisterte und gesundheitsbewusste Menschen sehr interessant wird.

Sport, Fitness und Training

Auch in diesem Bereich kann die Garmin Instinct 2 weit mehr als das Vorgängermodell anbieten. Der Funktionsumfang ist sogar so groß, daß eine vollständige Beschreibung den Rahmen sprengen würde, weshalb ich mich auf die interessantesten und nützlichsten Features beschränke.

Wie universell die Instinct 2 verwendbar ist, zeigt schon alleine die Liste an vorinstallierten Sportprofile (auszugsweise)

  • Laufen, Laufbahn, Laufband, Hallenbahn, Trailrunning
  • Wandern, Indoor-Klettern, Bouldern, Klettern, Skifahren, Snowboarden, Splitboardtour, Klassischer Langlauf, Skitouren, Stand-Up-Paddle, Rudern, Kajakfahren, Surfen, Jagen, Kiteboarden, Windsurfen, Schneeschuh, Fischen, Reiten, Tennis, Taktisch
  • Radfahren, Rennrad, Mountainbiken, Geländefahrrad, Cyclocross, Pendeln mit Fahrrad, Radtour, E-Bike, eMTB, Indoor Rad, Triathlon
  • Schwimmbadschwimmen, Freiwasserschwimmen
  • HIIT, Cardio, Kraft, Yoga, Ellipsentraining,
  • Ski, Snowboard

Praktisch alle gängigen und populären Sportarten können mit der Uhr aufgezeichnet werden.

Genauso wie es bei den Uhren aus der Forerunner- und Fenix Serie möglich ist, kannst Du auch bei der Instinct 2 jeden einzelnen Sportmodus ganz nach Deinen Bedürfnissen und Anforderungen anpassen.

Dazu stehen Dir mehrere Trainingsseiten mit jeweils maximal sechs Datenfelder zur Verfügung. Über Garmin Connect kannst Du die komplette Trainingsansicht konfigurieren und einstellen, welche Messdaten während eines Trainings angezeigt werden sollen.

Verschiedene Tools wie beispielsweise

  • Auto Runde – für jeden Kilometer werden automatisch die wichtigsten Messdaten (HF, Pace, Dauer usw) abgespeichert
  • Auto Stopp – das automatische Anhalten der Trainingsaufzeichnung, wenn Du Dich nicht bewegst (Stichwort rote Ampel)
  • ein integrierter Intervalltrainer
  • Virtual Partner und Virtual Pacer – ein virtueller Assistent hilft Dir in einer bestimmten Pace zu trainieren oder gegen Deine persönlichen Bestzeit anzutreten

sorgen für mehr Komfort bei der Trainingsaufzeichnung und ermöglichen spezielle Trainingsformen.

An dieser Stelle sei auch noch erwähnt, daß Du mit der Garmin Instinct 2 auch

Nach Abschluss eines Trainings werden Dir alle relevanten Daten direkt auf der Uhr eingeblendet. Wesentlich komfortabler und detaillierter ist jedoch die Ansicht der Trainingsaufzeichnung direkt in der Garmin Connect App.

Detaillierte Trainingsaufzeichnung

Mit der Garmin Instinct 2 auch ins Fitness Studio

Offiziell gehört die Instinct 2 in die Gruppe der Outdoor Sportuhren, doch Du kannst die Uhr auch hervorragend im Fitness Studio oder Home Gym verwenden.

Wie oben schon erwähnt, verfügt die Instinct 2 dazu auch über die entsprechenden Sportprofile. Besonders dabei hervorzuheben ist der Sportmodus für HIIT und Krafttraining.

Für HIIT werden Timer Funktion für verschiedenen Trainingsformen wie AMRAP (As Many Repetitions As Possible/ so viele Wiederholungen wie möglich), ENOM (every Minute on the Minute) und TABATA angeboten, womit Du alle Übungen und Intervallen bequem aufzeichnen kannst.

In Sachen Krafttraining stellt die Uhr eine automatische Übungserkennung und einen automatischen Wiederholungszähler zur Verfügung. Im Nachgang lassen sich auch noch die verwendeten Gewichte eintragen.

Ebenfalls interessant ist die Erstellung eigener Workouts, wofür in der Connect App eine große Auswahl an fertigen Programmen und einzelnen Übungsanleitungen zur Verfügung steht.

v.l.n.r Sportprofile, HIIT Training, Erholungsratgeber

Mit HRV Status und kompletter Trainingsanaylse

Was bisher nur den Forerunner- und Fenix Uhren vorbehalten war, findet sich nun auch auf der Garmin Instinct 2 – nämlich der HRV Status und die Trainingsanalyse.

Der HRV Status ist der oben vorgestellten Body Battery sehr ähnlich und auch hier geht es primär um die Messung der Herzfrequenzvariabilität. Der wesentliche Unterschied dabei ist, daß beim HRV Status aktuelle Messungen mit historischen Messdaten verglichen werden,

Deshalb musst Du die Uhr zuerst rund drei Wochen permanent tragen um überhaupt einmal die ersten Informationen zu Deinem HRV Status zu erhalten. In diesem Zeitraum werden Messdaten gesammelt, die sozusagen Deine Baseline darstellen. Zukünftige Messwerte werden dann mit diesem Grundwert verglichen.

Während die Body Battery eher eine Momentaufnahme ist und Dein aktuelles, allgemeines Wohlbefinden widerspiegelt, zeigt der HRV Status langfristige Trends, die auch in der Trainingsanalyse Berücksichtigung finden.

Abhängig von Messergebnis wird der HRV Status in verschiedenen Kategorie angezeigt – Ausgewogen, Unausgewogen, Niedrig, Schlecht.

Niedrige HRV Werte können auf eine schlechte Erholung, oder eine zu hohe Trainingsbelastung hinweisen, während hohe HRV Messungen bedeuten, daß du aktuell in bester Verfassung bist. Es macht daher Sinn, wenn Du die Angaben aus dem HRV Status in Deiner Trainingsplanung berücksichtigst.

In meinem Ratgeber Herzfrequenzvariabilität- Warum die HRV so wichtig ist erfährst Du alles Wichtige zum Thema.

Ein wesentliche Verbesserung im Vergleich zum Vorgängermodell ist die Integration der Trainingsanalyse. Dieses mächtige Tool besteht aus mehreren Komponenten

Garmin Trainingsanalyse

Im Wesentlichen werden Deine Trainingsaufzeichnungen detailliert ausgewertet, wodurch Du konkrete Informationen zu Deinem aktuellen Fitness Level erhältst. Wie hoch Dein momentanes Trainingsvolumen ist und wie es sich auf Deine Trainingsform auswirkt. Weiters werden Dir optimale Regenerationszeiten empfohlen und wichtige Leistungsdaten wie der VO2max werden laufend aktualisiert.

Ich persönlich mag die Garmin Trainingsanalyse sehr, weil sie mir in der täglichen Praxis hilft, in einer angemessenen Häufigkeit und Intensität zu trainieren und mich dabei unterstützt meine Trainingsziele zu erreichen.

Jedoch hat das Tool auch seine Tücken und ist nicht immer ganz verständlich. So kann es immer wieder vorkommen, daß für mich verschiedene Daten und Messwerte nicht immer nachvollziehbar und manchmal auch widersprüchlich sind. Man muss sich intensiv mit der Analyse auseinandersetzen und selbst dann steigen die meisten Garmin User (so wie ich) nicht ganz durch.

Neben diese allgemeinen Features für Sport und Training bietet die Garmin Instinct 2 auch noch spezielle Funktionen für bestimmen Sportarten an.

Laufen

  • Distanz und Pace
  • Laufeffizenz
  • Laufleistung
  • Leistungszustand
  • Laktatschwelle
  • Lauftrainings
  • Laufzeit Prognose
  • Auto Anstieg
  • Kompatibel mit externen Sensoren

Radfahren

  • Distanz und Zeit Alarm
  • MTB-Grit und Flow
  • Runde und Rundenleistung
  • Antreten gegen Aktivität
  • FTP
  • Kompatibel mit externen Sensoren

Fitness

  • Bahnen, Distanz, Anzahl der Züge, Kalorienverbrauch
  • Schwimmstil
  • Übungsaufzeichnung
  • Erholungstimer
  • Distanz und Zeit Alarm
  • HF Messung

Mit dem großzügigen Funktionsumfang für Sport, Fitness und Training hat die Garmin Instinct 2 mit den meisten anderen Garmin Uhren gleichgezogen und kann daher auf jeden Fall als solide Multisportuhr bezeichnet werden.

Routenplanung und Navigation

Kommen wir nun mit der Navigation zu einer wesentlichen Kernfunktion der Garmin Instinct 2 und die für alle Outdoor Fans besonders wichtig ist.

Und hier finden sich meines Erachtens auch die größten Unterschiede wenn man sich zwischen einer Instinct 2, einer Fenix 7 oder einem Forerunner 955 entscheiden muss.

Die Garmin Instinct 2

  • kann kein Kartenmaterial anbieten
  • ist auch nicht mit Climb Pro ausgestattet, der sämtliche An- und Abstiege genau aufzeichnet
  • liefert auch keine POI´s ( Point of Interest)

Wenn also Eine dieser Funktionen elementar wichtig ist für Deine Aktivitäten, dann ist die Garmin Instinct 2 nicht die richtige Uhr für Dich.

Wenn du aber eine vielseitige verwendbare Multisportuhr mit einer soliden Routenführung suchst, dann bist Du hier genau richtig – denn genau das kann die Instinct 2.

Die Smartwatch ist mit einer gewöhnlichen Brotkrümel – Routenführung inklusive Abbiegehinweise ausgestattet, die in der Regel sehr zuverlässig funktioniert. Verlässt Du die ursprünglich geplante Route wirst Du mittels Vibration und Alarmton aufmerksam gemacht.

Das Fehlen von Kartenmaterial ist in den meisten Fällen nicht störend. Bei Weggabelungen oder kleinen schlecht markierten Pfaden kann es jedoch schon vorkommen, daß man das Smartphone zur besseren Orientierung zücken muss.

Neben der Routenführung umfasst das Navigationspaket auch noch TracBack und eine Zurück zum Start Funktion. Außerdem erhältst Du Informationen zum Höhenprofil und zur Distanz zum Ziel.

Ergänzt werden die Outdoor Features mit einem Höhenmesser, Barometer und Kompass.

Was die Routenplanung betrifft, stehen dir zahlreiche Möglichkeiten offen.

So kannst Du Deine Route direkt über die Garmin Connect App oder die Explorer App vorbereiten und sofort mittels Synchronisation auf die Uhr übertragen.

Aber auch externe Anbieter wie Komoot kannst Du für die Routenplanung verwenden. Durch die integrierte Schnittstelle lassen sich die fertigen Routendaten einfach auf die Garmin App übertragen und im nächsten Schritt dann auf die Uhr.

Obwohl als Outdoor Uhr deklariert, kann die Garmin Instinct 2 in Sachen Navigation mit den Premium Modellen des Herstellern nicht ganz mithalten. Aber für eine Tageswanderung im einfachen Gelände oder für die nächste Radtour reicht die Routenführung auf jeden Fall aus.

Worin unterscheidet sich die Garmin Instinct 2 von der 2X?

Neben einem größeren internen Speicher und einer integrierten Taschenlampe sind es vor allem das Multiband GNSS und die Trainingsbereitschaft, wodurch sich die große Instinct 2X von der Standardversion unterscheidet.

Multiband GNSS

Diese neue Technologie der Streckenmessung kennen wir bereits von den aktuellen Fenix und den neuen Forerunner Modellen.

Bei der Instinct 2X kommen die Satellitensysteme GPS, GLONASS und Galileo zum Einsatz, die in unseren Breiten auch völlig ausreichend sind, und in der Regel werden damit präzise Messungen zustande gebracht. (Völlig zurecht wird auf Beidou und QZSS verzichtet).

Trotzdem können die Umgebungsbedingungen ( Berge, dichte Wälder, hohe Häuser, Stromkabeln) die Stärke und Stabilität des Signal beeinträchtigen und damit auch die Streckenmessung beeinflussen.

In solchen Situationen kannst du die Multiband-Funktion aktivieren. Dabei wird das Satellitensignal über mehrere Frequenzbänder empfangen, was sich positiv auf die Messgenauigkeit auswirkt.

Trainingsbereitschaft

Mit der Trainingsbereitschaft hat Garmin der Instinct 2X ein Tool spendiert, das eigentlich auch nur den Fenix und Forerunner Modellen vorbehalten ist.

Die Trainingsbereitschaft hilft Dir Dein Training effizienter zu gestalten, um damit bestmöglichste Ergebnisse zu erzielen. Dazu werden Messdaten aus dem HRV Status, der Schlafüberwachung, der Trainingsbelastung und den Erholungszeiten ausgewertet.

Der daraus ermittelte Score zeigt Dir, ob Du ein hartes und intensives Training absolvieren kannst oder es vielleicht ein wenig ruhiger angehen lassen solltest, um Deinen Körper zu schonen.

Ziel ist es, immer die Trainingsintensität zu wählen, die für Dich aktuell den größten Nutzen bedeutet.

Die Trainingsbereitschaft wird ähnlich wie der HRV Status in fünf verschiedenen Kategorien Schlecht-Niedrig-Mäßig, Optimal und Hoch eingeteilt, wobei noch eine Skala von 0-100 berücksichtigt wird.

Ich halte die Trainingsbereitschaft für eine sehr nützliche und wichtige Funktion. Hobbysportler – auch ich nach vielen Jahren Sport – neigen dazu, zu häufig und zu intensiv zu trainieren, was absolut kontraproduktiv ist. Hält man sich an die Empfehlungen des Tools, wird das Risiko eines Übertrainings deutlich reduziert.

Smarte Funktionen

Bleibt abschließend noch die Frage zu beantworten, wie smart oder schlau die Garmin Instinct 2 ist.

Und auch da kann die Uhr ein wenig überraschen. Immerhin finden sich an der Instinct 2 die inzwischen schon üblichen Benachrichtigungen zu eingehenden Mitteilungen, Nachrichten und Anrufe.

Ebenso wird ein eine Kalender und Wetter App angeboten und natürlich ist die Smartwatch mit Garmin Connect IQ kompatibel. Dort findest Du eine große Auswahl an Watchfaces, Datenfelder und Widgets.

Was fehlt ist ein kompletter Musikplayer mit diversen Streamingdiensten. Stattdessen musst Du Dich mit einer einfachen Steuerung für den Musikplayer auf Deinem Smartphone begnügen.

Ebenfalls nicht an Bord ist Garmin Pay, womit das mobile Zahlen mittels Smartwatch nicht möglich ist.

Fazit

Wie schon im Titel dieses Beitrages erwähnt, ist die Garmin Instinct 2 für mich der ultimative Geheimtipp unter den Garmin Uhren. Und zwar deshalb, weil die Instinct 2 in technischer Ausstattung und Funktionsumfang deutlich aufgewertet wurde.

  • So bietet die Uhr fast die selbe Ausrüstung an wie der Garmin Forerunner 255
  • Ist eine tolle Alternative zur Garmin Fenix 7 oder Garmin Forerunner 955, wenn man bereit ist auf ein paar Features zu verzichten.
  • Und hat deutlich mehr zu bieten als beispielsweise eine Garmin Venu 2

Und das ganze Paket bekommst zu einem äußerst attraktiven Preis. Ist doch die Garmin Instinct 2 deutlich günstiger zu haben, als die meisten anderen Garmin Uhren.

Mit einem Wort – viel Leistung um wenig Geld- und daher von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

Preisvergleich für Garmin Instinct 2

Angebot
Garmin Instinct 2 – wasserdichte GPS-Smartwatch mit bis zu 28 Tagen Akkulaufzeit, über 40 Sport-Apps, Fitnessfunktionen wie Trainingszustand, Fitnessalter oder Schlafanalyse
  • GENAU IHR DING: Robust designt, ist diese GPS-Smartwatch der perfekte Begleiter für Ihren aktiven Lifestyle. Das helle Display ist immer gut ablesbar. Das…
  • BIS ZU 28 TAGE OHNE AUFLADEN: Diese GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: In allen Akku-Modi steht Ihren Abenteuern nichts mehr im Wege. Im…
  • FÜR JEDE AKTIVITÄT: Nutzen Sie diese GPS-Sportuhr als Laufuhr oder Outdoor Smartwatch. Über 40 vorinstallierte Sport-/Outdoor-Apps inkl. Laufen,…
€ 194,90
Auf Lager; Lieferzeit: 2 Werktage
zum Shop* alza.de
€ 194,99
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
zum Shop* uhrenlounge
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2024 um 4:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Preisvergleich für Garmin Instinct 2 Solar

Angebot
Garmin Instinct 2 Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Garmin Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse uvm
  • NIE MEHR AUFLADEN: Die Instinct 2 Solar GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: Dank Solar-Ladelinse hält der Akku im Smartwatch-Modus sogar unendlich…
  • GENAU IHR DING: Robust designt, ist diese GPS-Smartwatch der perfekte Begleiter für Ihren aktiven Lifestyle. Das helle Display ist immer gut ablesbar. Das…
  • FÜR JEDE AKTIVITÄT: Nutzen Sie diese GPS-Sportuhr als Laufuhr oder Outdoor Smartwatch. Über 40 vorinstallierte Sport-/Outdoor-Apps inkl. Laufen,…
€ 267,90
Lieferzeit siehe Shop
zum Shop* alza.de
€ 269,00
3-5 Werktage
zum Shop* RunningXpert.at
€ 269,99
lagernd: 5+
zum Shop* electronic4you.de
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2024 um 4:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Preisvergleich für Garmin Instinct 2X

Angebot
Garmin Instinct 2X Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Smart Notifications, Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse, uvm.
  • NIE MEHR AUFLADEN: Die Instinct 2X Solar GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: Dank Solar-Ladelinse hält der Akku im Smartwatch-Modus sogar…
  • GENAU IHR DING: Robust designt, ist diese GPS-Smartwatch der perfekte Begleiter für Ihren aktiven Lifestyle. Das helle Display ist immer gut ablesbar. Das…
  • FÜR JEDE AKTIVITÄT: Nutzen Sie diese GPS-Sportuhr als Laufuhr oder Outdoor Smartwatch. Über 40 vorinstallierte Sport-/Outdoor-Apps inkl. Laufen,…
€ 338,99
Auf Lager: Lieferbar in 1 Werktag oder Abholung
zum Shop* Onlineuhren.at
€ 339,00
Lieferzeit: 1 Werktag
zum Shop* Coolblue
€ 339,99
Lieferung in 1-1 Werktagen
zum Shop* Mediamarkt.de
Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2024 um 4:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Angebot
Garmin Instinct 2X Solar – GPS-Smartwatch mit unendlicher Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus, über 40 Sport-Apps, Smart Notifications, Pay, Trainingszustand, Fitnessalter, Schlafanalyse, uvm.
  • NIE MEHR AUFLADEN: Die Instinct 2X Solar GPS-Smartwatch macht Sie noch ungebundener: Dank Solar-Ladelinse hält der Akku im Smartwatch-Modus sogar…
  • GENAU IHR DING: Robust designt, ist diese GPS-Smartwatch der perfekte Begleiter für Ihren aktiven Lifestyle. Das helle Display ist immer gut ablesbar. Das…
  • FÜR JEDE AKTIVITÄT: Nutzen Sie diese GPS-Sportuhr als Laufuhr oder Outdoor Smartwatch. Über 40 vorinstallierte Sport-/Outdoor-Apps inkl. Laufen,…

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API