Die besten Amazfit Smartwatches im direkten Vergleich

Du bist auf der Suche nach der richtigen Amazfit Smartwatch. In diesem Ratgeber vergleiche ich die besten Uhren des Herstellers, zeige Dir was die Modelle zu bieten haben und worin sie sich unterschieden. So findest Du garantiert die passende Smartwatch.

Amazfit war ursprünglich für solide, aber vor allem günstige Smartwatches bekannt. Inzwischen wurden die Modelle deutlich weiterentwickelt und das Sortiment wesentlich vergrößert. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis kann der Hersteller bei seinen Uhren aber noch immer anbieten.

In diesem Ratgeber möchte ich Dir die aktuell besten Amazfit Smartwatches vorstellen und miteinander vergleichen. Obwohl sich die Uhren in vielen Aspekten sehr ähnlich sind, gibt es bei genaueren Hinsehen aber auch deutliche Unterschiede zu entdecken.

Amazfit gehört zu den produktivsten Herstellern und kann inzwischen Smartwatches für alle Anforderungen und Zwecke anbieten. So groß die Auswahl nun auch ist, so schwierig ist es auch die passene Uhr zu finden.

Mit diesem Ratgeber möchte ich Dir dabei helfen, Dich für die richtige Smartwatch zu entscheiden.

Zu diesem Zweck vergleiche ich die Modelle in mehreren Kategorien, zeige Dir dabei die wesentlichen Unterschiede und die damit verbundenen Vor- und Nachteile.

Verschaffen wir uns zuerst einmal einen Überblick, welche Uhren es überhaupt gibt, und wie sich diese in Bauweise und technischer Ausrüstung unterscheiden.

Amazift Smartwatches – Vergleich technische Spezifikationen

Amazfit Balance Smartwatch, Contactless Zahlung, NFC, KI-Fitnesstrainer, KI-Schlaf- und Gesundheits-Tracker, Dual-Band GPS, Alexa, Bluetooth Anrufe, 14 Tage Akkulaufzeit, 1,5' AMOLEDAmazfit GTR 4 Smartwatch mit Telefonieren über Bluetooth und Musikspeicher,1.43” AMOLED Display,150 Sportmodi,Alexa,14 Tage Akkulaufzeit,präzises GPS-Tracking für Herren DamenAmazfit Active Smartwatch mit Zepp Coach, Readiness, GPS, Routennavigation, Bluetooth-Anruf, Musikspeicher, 14-Tage-Akku, 1,75' AMOLED-Display & Alexa-fähig, SchwarzAmazfit T-Rex 2 Smartwatch Orologio Intelligente, GPS, Impermeabile 10 ATM, 150 Modalità di Sportive, Durata della Batteria di 24 Giorni, Cardiofrequenzimetro, SpO2, AMOLED da 1.39'Amazfit Cheetah Lauf-Smartwatch mit Dual-Band-GPS, Routennavigation und Offline-Karten, Trainingsvorlage, Herzfrequenzmesser, integrierter Alexa, 14 Tage Akkulaufzeit für Männer und Frauen-Rund
Amazfit
Balance
Amazfit
GTR 4
GTS 4
Amazfit
Active
Amazfit
T-Rex 2
T-Rex Ultra
Amazfit
Cheetah Pro
Cheetah
Cheetah Square
zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*
Fitness & GesundheitAllrounderAllrounderOutdoorLaufen
Abmessungen46 x 46 x 10,6mm46 x 46 x 10,6 mm
42 x 36 x 9 mm
42, x 35 x 10mm47 x 47 x 13 mm
47 x47 x13 mm
46 x 46 x 11 mm
46 x 46 x 11 mm
44 x 38 x 9mm 
Gewicht35g34 g
27 g
24 g66 g
89 g
34 g
32 g
Designrundrund
eckig
eckigrundrund
rund
eckig
Material UhrAluminiumAluminiumAluminiumPolymer
Edlestahl
Tital
Polymer
Aluminium
Material ArmbandNylon/ SilikonNylon/ Leder / SilikonLeder / SilikonSilikon
Silikon
Nylon
Silikon
Silikon
FarbenSunset Grey
Midnight
Woodland
Meadow
Deep Sea
Lagoon
Superspeed Black
Vintage Brown
Racetrack Grey Infinite Black
Misty White
Autumn Brown
Rosebud Rose
Midnight Black
Petal Pink
Lavender Purple
Ocean Blue
Astroschwarz & Gold
Ember Black
Wild Green
DesertKhaki
Abyss Black
Sahara
Run Track Black
Speedster Grey
Winner Champagne
DisplayAMOLED
1,5 “ 480 x 480 px
AMOLED
1,43″ 466 x 466 px
AMOLED
1,75 “ 390 x 450 px
AMOLED
1,75 “ 390 x 450 px
AMOLED
1,39″ 454 x 454 px
AMOLED
1,39″ 454 x 454 px
AMOLEd
1,45″ 480 x 480 px
AMOLED
1,39″ 454 454 px
AMOLED
1,75 “ 390 x 450 px
Akku475 mAh
bis 14 Tage
475 mAh
bis 14 Tage
300 mAh
bis 8 Tage
300 mAh
bis 8 Tage
500 mAh
bis 24 Tage
500 mAh
bis 20 Tage
440 mAh
bis 14 Tage
440 mAh
bis 14 Tage
240 mAH
bis 8 Tage
Wasserdicht
SensorenHF Sensor 5.0
BIA Sensor
Beschleunigung
Gyroskop
Geomagnet
Luftdruck
Licht
Temperatur
HF Sensor 4.0
Beschleunigung
Gyroskop
Kompass
Barometer
Licht
HF Sensor
Beschleunigung
Geomagnet
Temperatur
HF Sensor 3.0
Beschleunigung
Gyroskop
Geomagnet
Barometer
Licht
HF Sensor PPG
Beschleunigung
Gyroskop
Geomagnet
Barometer
Licht
KonnektivitätWLAN, Bluetooth WLAN, Bluetooth Bluetooth WLAN, Bluetooth 1WLAN, Bluetooth2
OrtungDualband GNSSDualband GNSS5 SatellittensystemeDualband GNSSDualband GNSS
Navigation
Kartenmaterial3
Telefonie4
mobiles Zahlen

1 Nur die Amazfit Ultra mit WLAN
2 Nur die Cheetah Pro und Cheetah Round mit WLAN
3 Nur die Amazfit Ultra ist mit Kartenmaterial ausgestattet
4Nur die Amazift Cheetah Pro bietet Bluetooth Telefonie an

Amazfit Uhren für Damen und Herren

Das aktuelle Sortiment des Herstellers umfasst

  • typische Lifestyle-Smartwatches für Gesundheit, Sport und Training
  • Outdoor Sportuhren
  • GPS Laufuhren

Auffällig dabei ist, daß fast alle Amazfit Uhren durch ihr Design, Abmessungen und Gewicht für Damen und Herren gleichermaßen geeignet sind. Ebenso bietet der Hersteller seine Modelle als klassische runde Uhr oder alternativ mit eckigen Gehäuse an.

Dazu kommt zumeist noch eine große Auswahl an verschiedenen Farbversionen, die mit Armbändern aus unterschiedlichen Materialien kombiniert werden können.

Fantastisches Display mit vielen Watchfaces

Amzfit hat schon vor Jahren die Zeichen der Zeit erkannt und von Beginn an auf AMOLED Touch Screens gesetzt, die sich auf sämtlichen Modellen finden.

Die Displays zeichenen sich durch strahlende Helligkeit, kristallklare Auflösung und satten Farben aus. Gleichzeitig lassen sich die kleinen Bildschirme bei praktisch allen Lichtverhältnissen problemlos ablesen.

Noch viel wichtiger ist aber, daß die Touchscreens auf Tipp- und Wischgesten in der Regel prompt und ohne Ruckeln reagieren. Das Scrollen erfolgt flüssig und auch die Bedienung mittels Tasten oder Drehkrone macht in der Regel keine Probleme.

Und damit Du dem Display noch eine persönlich Note geben kannst, steht in der Zepp App eine große Auswahl verschiedenen Watchfaces zur Verfügung.

Amazfit GTR 4 /GTS 4 Test

Akkulaufzeit sehr ausdauernd

Ein weiteres wesentliches Merkmal von Amazfit Uhren sind die sehr langen Akkulaufzeiten.

Dabei muss lobend erwähnt werden, daß der Hersteller bei jedem Modell sehr konkrete Angaben zu den Akkulaufzeiten macht.

Hier als Beispiel die Amazfit Balanc:

  • Batteriekapazität: 475 mAh (Nennwert)
  • Lademethode: Magnetisch
  • Theoretische Ladedauer: Ca. 2 Stunden
  • Typisches Nutzungsszenario: Bis zu 14 Tage
  • Batterielebensdauer im Energiesparmodus: Bis zu 25 Tage
  • Batterielebensdauer im Uhrmodus: Bis zu 50 Tage
  • Akkulaufzeit bei starker Beanspruchung: Bis zu 7 Tage
  • AOD-Modus: Bis zu 5 Tage
  • Präzisions GPS-Modus: Bis zu 26 Stunden
  • Automatischer GPS-Modus: Bis zu 47 Stunden
  • Stromsparender GPS-Modus: Bis zu 52 Stunde

Während meiner Tests von Amazfit Uhren habe ich üblicherweise sämtliche zur Verfügung stehenden Funktionen aktiviert, die Smartwatch ist permanent mit dem Handy verbunden und ich absolviere rund 180 -240 Minuten Training mit aktivierten GPS pro Woche. Und dabei hielt der Akku in der Regel gute 7 – 8 Tage durch, womit ich persönlich sehr zufrieden war.

Aktivitäten und Gesundheit

In diesem Abschnitt vergleiche wir die Amazfit Smartwatches hinsichtlich ihrer Funktionen für die Aufzeichnung von Tagesaktivitäten und der Überwachung der eigenen Gesundheit.

Amazfit Balance Smartwatch, Contactless Zahlung, NFC, KI-Fitnesstrainer, KI-Schlaf- und Gesundheits-Tracker, Dual-Band GPS, Alexa, Bluetooth Anrufe, 14 Tage Akkulaufzeit, 1,5' AMOLEDAmazfit GTR 4 Smartwatch mit Telefonieren über Bluetooth und Musikspeicher,1.43” AMOLED Display,150 Sportmodi,Alexa,14 Tage Akkulaufzeit,präzises GPS-Tracking für Herren DamenAmazfit Active Smartwatch mit Zepp Coach, Readiness, GPS, Routennavigation, Bluetooth-Anruf, Musikspeicher, 14-Tage-Akku, 1,75' AMOLED-Display & Alexa-fähig, SchwarzAmazfit T-Rex 2 Smartwatch Orologio Intelligente, GPS, Impermeabile 10 ATM, 150 Modalità di Sportive, Durata della Batteria di 24 Giorni, Cardiofrequenzimetro, SpO2, AMOLED da 1.39'Amazfit Cheetah Lauf-Smartwatch mit Dual-Band-GPS, Routennavigation und Offline-Karten, Trainingsvorlage, Herzfrequenzmesser, integrierter Alexa, 14 Tage Akkulaufzeit für Männer und Frauen-Rund
Amazfit
Balance
Amazfit
GTR 4
GTS 4
Amazfit
Active
Amazfit
T-Rex 2
T-REx Ultra
Amazfit
Cheetah Pro
Cheetah
Cheetah Square
zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*
Schritte
Kalorien
Schlaf
PAI
SpO2
Stress
Morgenbericht
One Tab
Readiness-Score
Zepp Aura
BIA Messung
Frauengesundheit
Gesundheitsalarm

Die Tabelle zeigt, daß aktuell die Amazfit Balance für Aktivitäten und Gesundheit den größten und besten Funktionsumfang anbieten kann, wobei die anderen Uhren um nicht viel nachstehen.

BIA, Readiness und Aura – die neuen Amazfit Funktionen

BIA ist die Abkürzung für Bioelektrische-Impedanz-Analyse oder umgangssprachlich Körperfettmessung. Neben der Balance gibt es nur die Samsung Galaxy Watch und die Xiaomi Watch 2 Pro, die eine solche Messung anbieten können.

Während einer solchen Messung fließt schwacher, nicht spürbarer Strom durch den Körper. Da die verschiedenen Körperbestandteile unterschiedlich gut oder schlecht Strom leiten, lässt sich anhand der Teilwiderstände die genaue Körperzusammensetzung ableiten.

Amazfit Balance BIA Bildquelle: © Amazfit

Und so erhältst Du Information zu wieviel Prozent Dein Körper aus

  • Körperfett
  • Skelettmuskel
  • Muskel
  • Wasser
  • Knochenmasse

besteht.

An dieser Stelle muss aber erwähnt werden, daß sich die Messung – bedingt durch das Tragen der Uhr am Handgelenk – hauptsächlich auf die Zusammensetzung des Oberkörpers beschränkt. Deshalb sollte die Messergebnisse mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden und dienen bestenfalls als grobe Orientierung.

Der Readiness-Score sagt Dir, wie gut Du geistig und körperlich erholt bist. Dazu werden Messdaten aus der Schlafüberwachung, Herzfrequenz und Herzfrequenzvariabilität herangezogen. Das Tool ist duraus vergleichbar mit Garmins Body Battery oder mit Nightly Recharge von Polar.

In jedem Fall kann der Readiness-Score wertvolle Einsichten dazu liefern, ob Dein Alltag zu stressig ist, Du nach intensiven Trainings zu kurze Regenerationszeiten einhältst oder ob Du Deinen gesamten Lebensstil optimieren solltest.

Amazfit Readiness Score, das interessanteste neue Feature Bildquelle © Amazfit

Mit Zepp Aura stellt Dir Amazfit ein Tool zur Verfügung, das Dir dabei helfen soll, schneller einzuschlafen und Deine Schlafqualität zu verbessern. Zu diesem Zweck erstellt eine KI individuelle Musik, die Du beim Einschlafen hören kannst. Offenbar vertritt der Hersteller die Ansicht, daß entsprechende klangliche Begleitung eine bessere Nachtruhe gewährleistet.

So innovativ und interessant diese neuen Features auch sind, gibt es aber auch einen Wermutstropfen. Sowohl der Readiness-Score wie auch Zepp Auro stehen dem Nutzer rund 3 Monate gratis zur Verfügung. Danach muss ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden.

PAI – so aktiv bis Du wirklich

Eine Feature, das sich auf allen Amazfit Smartwatches findet ist PAI.

Dabei handelt es sich um ein System zur Gesundheitsbewertung, das ursprünglich von der norwegischen Universität für Wissenschaft und Technik (NTNU) entwickelt wurde.

Im Wesentlichen geht es bei PAI (Personal Activity Intelligence) darum, Dein Aktivitätspensum und Deine Fitness auf Basis der Herzfrequenz zu ermitteln. Zu diesem Zweck sollte die permanente Pulsmessung idealerweise mit einem 1 minütigen Messintervall aktiviert sein.

Jedes Mal wenn Du durch eine Aktivität deine Herzfrequenz erhöhst, sammelst Du automatisch PAI Punkte. Das kann durch einen zügigen Spaziergang ebenso erfolgen, wie durch ein Lauftraining oder sonst einem Workout. Ziel ist es wöchentlich eine PAI Gesamtscore von 100 zu erreichen.

Laut Untersuchungen der NTNU steigt die Lebenswartung um durchschnittlich 8 Jahre, wenn man über einen längeren Zeitraum wöchentlich den vorgegebenen PAI Score erreicht.

Für mich ist das PAI System auf jeden Fall wesentlich sinnvoller als die herkömmliche Schrittzählung, weil wirklich alle Aktivitäten berücksichtigt werden. Abgesehen davon ist die Pulsmessung mit Sicherheit aussagekräftiger als die Zählung von Schritten.

Dabei handelt es sich um ein System zur Gesundheitsbewertung, das ursprünglich von der norwegischen Universität für Wissenschaft und Technik (NTNU) entwickelt wurde.

One Tab Messung und Gesundheitsalarme als nützliche Tools

Mit der One Tab Messung lassen sich die wichtigsten Vitalparameter mit einem einzigen Messvorgang erheben. Dabei werden die aktuelle Herzfrequenz, Blutsauerstoffsättigung und Stresslevel ( Herzfrequenzvariabilität) ermittelt und aufgezeichnet.

Du bekommst sozusagen damit eine kurze Momentaufnahme zu Deinem aktuellen Wohlbefinden. Eine ähnliche Funktion kennen wir mit dem Health Snap Shot an den Garmin Uhren.

Sehr gut gefallen mir die sogenannten Gesundheitserinnerungen oder Gesundheitsalarme. Dabei wirst Du automatisch informiert, wenn bestimmte Vitalparameter außergewöhnlich hoch oder niedrig sind. Konkret geht es dabei um

  • hohe und niedrige Herzfrequenz
  • niedrige Blutsauerstoffsättigung
  • hohes Stressniveau
Alle Tagesaktivitäten und Vitalparameter werden übersichtlich in der App dargestellt

Sport, Training und Outdoor

Amazfit Smarwatches machen auch beim Sport eine sehr gute Figur und sind dabei mit überraschend vielen Funktionen ausgestattet.

Amazfit Balance Smartwatch, Contactless Zahlung, NFC, KI-Fitnesstrainer, KI-Schlaf- und Gesundheits-Tracker, Dual-Band GPS, Alexa, Bluetooth Anrufe, 14 Tage Akkulaufzeit, 1,5' AMOLEDAmazfit GTR 4 Smartwatch mit Telefonieren über Bluetooth und Musikspeicher,1.43” AMOLED Display,150 Sportmodi,Alexa,14 Tage Akkulaufzeit,präzises GPS-Tracking für Herren DamenAmazfit Active Smartwatch mit Zepp Coach, Readiness, GPS, Routennavigation, Bluetooth-Anruf, Musikspeicher, 14-Tage-Akku, 1,75' AMOLED-Display & Alexa-fähig, SchwarzAmazfit T-Rex 2 Smartwatch Orologio Intelligente, GPS, Impermeabile 10 ATM, 150 Modalità di Sportive, Durata della Batteria di 24 Giorni, Cardiofrequenzimetro, SpO2, AMOLED da 1.39'Amazfit Cheetah Lauf-Smartwatch mit Dual-Band-GPS, Routennavigation und Offline-Karten, Trainingsvorlage, Herzfrequenzmesser, integrierter Alexa, 14 Tage Akkulaufzeit für Männer und Frauen-Rund
Amazfit
Balance
Amazfit
GTR 4
GTS 4
Amazfit
Active
Amazfit
T-Rex 2
T-Rex Ultra
Amazfit
Cheetah Pro
Cheetah
Cheetah Square
zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*
Sportmodi156154127158156
Autmatische
Erkennung
88788
Krafttraining
autom. Erkennung
Zepp Coach
Bahnlauf Modus
Bahnkorrektur
Virtual Pacer
Intervalltrainer
Trainingsanalyse
Laufleistung
Datenexport
Brustgurt möglich
weitere externe
Sensoren
Routenimport +
Navigation
Kartenmaterial1
Zurück zum Start

1 Kartenmaterial nur bei Amazfit T-Rex Ultra

Ein gemeinsames Merkmal aller Amazfit Uhren ist die großzügige Ausstattung an verschiedenen Sportprofilen. Alle Modelle können zwischen 120 – 150 Sportmodi dazu anbieten.

Ebenfalls auf allen Smartwatches zu finden ist die automatische Erkennung verschiedener sportlicher Aktivitäten. Obwohl es ein paar kleine Unterschiede gibt, handelt es sich fast immer um

  • Gehen
  • Indoor Gehen
  • Outdoor Laufen
  • Laufband
  • Radfahren
  • Crosstrainer
  • Rudergerät
  • Beckenschwimmen

Mit Krafttraining gibt es eine weitere Aktivität, die automatisch erkannt wird. In diesem Sportmodi werden zusätzlich auch noch die einzelnen Übungen und Wiederholungen automatisch erkannt und gezählt.

Zum Abschluss eines Trainings bekommst Du eine genaue Auflistung aller Übungen inklusive einer Muskelkarte, auf der die besonders beanspruchten Muskelgruppen gezeigt werden.

Amzfit Smartwatch Krafttraining Aufzeichnung
Aufzeichnung eines Krafttrainings

Tolle Features für Hobbyläufer

Amazfit hat sich besonders für begeisterte Läufer einige attraktive Tools einfallen lassen. Da muss zuerst der Virtual Pacer und die Trainingsanalyse genannt werden, schon alleine deshalb, weil beide Funktionen auf allen Uhren zu finden sind.

Der Virtual Pacer hilft Dir beispielsweise ein Training in einer bestimmten Pace zu absolvieren. Zu diesem Zweck öffnest du die entsprechende Funktion und gibst dort die gewünschte Zielpace ein. Danach startest Du wie gewohnt Deine Trainingsaufzeichnung und wirst währenddessen permanent informiert ob Du in Deiner Pace läufst oder schneller bzw. langsamer bist.

Die Trainingsanalyse liefert Dir wiederum interessante und nützliche Daten zu

  • Trainingsbelastung
  • Trainingseffekt
  • empfohlenen Erholungszeiten
  • VO2max

Mit diesen Daten lässt sich Dein Training wesentlich effizienter und zielgerichtet steuern, wodurch Du schneller deutliche Fortschritte in Sachen Fitness machst.

Amazfit Smartwatch Peakt Beats Trainingsauswertung
Amazfit PeakBeats – die kompakte Trainingsanalyse

Besonders gut gefällt mir der integrierte Intervalltrainer, der sich ebenfalls auf allen Modellen findet. Bei den meisten Uhren anderer Hersteller muss ein eigenes Intervalltraining zuerst in der dazugehörigen App erstellt und dann auf die Smartwatch übertragen werden.

Nicht so bei den Amazfit Uhren. Hier ist das Tool direkt auf der Uhr verwendbar und das auch noch denkbar einfach. Du kannst ganz bequem alle Phasen des Trainings – Warm-up, Intervalle, Erholung und Cool Down – erstellen und sofort abspeichern. Komfortabler geht es kaum noch.

Ein weiteres sehr innovatives Features ist der Zepp Coach. Dabei handelt es sich um einen KI-Trainier, der aufgrund Deiner Angaben einen maßgeschneiderten Trainingsplan entwirft.

Du bestimmst dabei das Trainingsziel, wie lange und wie oft Du trainieren möchtest und wie intensiv die einzelnen Trainingseinheiten sein sollen. Die vom Zepp Coach erstellten einzelnen Trainings werden automatisch auf Deine Uhr übertragen und Du wirst natürlich auch an das Training erinnert.

Abschließend sei noch erwähnt, daß alle Amazfit Uhren mit Brustgurt und anderen externen Sensoren kompatibel sind. Ebenso können Trainingsdaten mittels eigener Schnittstellen einfach und bequem auf zu Drittanbieter – Plattformen ( Strava, Komoot etc.) exportiert werden.

Da gibt es die eine oder andere wesentlich teurere Smartwatch, die solche Standards nicht erfüllt.

Amazfit GTR 4 Trainingsaufzeichnung

Komplette Navigation für Outdoor und Wandern

Entweder schon mit Markteinführung oder durch nachträgliche Updates sind alle Amazfit Uhren inzwischen mit einer ordentlichen Navigation und Routenführung ausgestattet.

Die Amazfit Balance, die Cheetah Modelle und die Amazfit T-Rex Ultra bieten ergänzend dazu auch noch entsprechendes Offline-Kartenmaterial an.

Die Route selbst kannst Du auf Deiner bevorzugten Plattform wie beispielsweise Komoot planen. Die entsprechende Routendatei musst Du dann im Format GPS, TCX oder XML in die Zepp App importieren und dann mittels Synchronisation auf die Uhr übertragen.

Ist das erledigt, steht der eigentlichen Navigation nichts mehr im Wege. Im entsprechenden Sportprofil, beispielsweise Laufen, Wandern oder Radfahren, wählst Du unter Einstellungen – Navigation – Meine Routen die gewünschten Routendaten auf.

Dann startest Du die Aktivitätsaufzeichnung und folgst der im Display angezeigten grünen Linie. Obwohl die Routenführung in der Praxis ganz gut funktioniert, muss ich aber trotzdem erwähnen, daß es keine Abbiegehinweise oder Richtungspfeile angezeigt werden. So gut ist die Amazfit Navigation nicht – noch nicht.

Smarte Features

Amazfit Uhren wurden noch vor einigen Jahren als Möchtegern-Smartwatches belächelt. Inzwischen bieten die Uhren aber fast das komplette Repertoire an möglichen Features an.

Amazfit Balance Smartwatch, Contactless Zahlung, NFC, KI-Fitnesstrainer, KI-Schlaf- und Gesundheits-Tracker, Dual-Band GPS, Alexa, Bluetooth Anrufe, 14 Tage Akkulaufzeit, 1,5' AMOLEDAmazfit GTR 4 Smartwatch mit Telefonieren über Bluetooth und Musikspeicher,1.43” AMOLED Display,150 Sportmodi,Alexa,14 Tage Akkulaufzeit,präzises GPS-Tracking für Herren DamenAmazfit Active Smartwatch mit Zepp Coach, Readiness, GPS, Routennavigation, Bluetooth-Anruf, Musikspeicher, 14-Tage-Akku, 1,75' AMOLED-Display & Alexa-fähig, SchwarzAmazfit T-Rex 2 Smartwatch Orologio Intelligente, GPS, Impermeabile 10 ATM, 150 Modalità di Sportive, Durata della Batteria di 24 Giorni, Cardiofrequenzimetro, SpO2, AMOLED da 1.39'Amazfit Cheetah Lauf-Smartwatch mit Dual-Band-GPS, Routennavigation und Offline-Karten, Trainingsvorlage, Herzfrequenzmesser, integrierter Alexa, 14 Tage Akkulaufzeit für Männer und Frauen-Rund
Amazfit
Balance
Amazfit
GTR 4
GTS 4
Amazfit
Active
Amazfit
T-Rex 2
T-Rex Ultra
Amazfit
Cheetah Pro
Cheetah
Cheetah Square
zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*zum Shop*
Benachrichtigungen
Telefonie1
Sprachassistent1
mobiles Zahlen
Musikplayer +
interner Speicher
1
Finde mein Handy
Wecker
Stopuhr
Kalender
Wetter
Watchfaces

1 Nur bei der Amazfit T-Rex Ultra

Prinzipiell sind sämtliche Amazfit Smartwatches ähnlich schlau. Nur die Balance, als neuestes Modell, kann nun auch das mobile Zahlen anbieten, was bei den anderen Uhren nicht möglich ist.

Ansonsten finden sich aber alle wichtigen smarten Features an den Geräten.

Das gilt natürlich für die üblichen Benachrichtigungen für eingehende Mitteilungen oder Anrufe. Und apropos Telefonie – da alle Amazfit Uhren mit Lautsprecher und Mikrofon ausgestattet sind, kannst damit natürlich auch telefonieren ( Bluetooth Verbindung zum Handy vorausgesetzt)

Auch das musikalische Vergnügen kommt nicht zu kurz. Immerhin gibt es einen recht großzügigen internen Speichern, in dem Du Deinen Alben und Playlists ablegen kannst.

Abgerundet wird das Thema Smartness noch durch einen Sprachassistenten und diversen kleinen aber nützlichen Tools.

Fazit

Amazfit Smartwatches sind schon lange nicht mehr die günstigen und eher dürftig ausgestatteten Uhren eines No-Name Herstellers. Ganz im Gegenteil.

Alle Modelle überzeugen mit einem großzügigen Funktionsumfang, der auch besonders innovative Features beinhaltet. Verpackt ist das Ganze in hochwertigen Materialien und die Uhren begeistern mit dezenter Eleganz und hohen Tragekomfort.

Das wichtigste Kaufargument ist aber das hervorragende Preis/Leistungsverhältnis. Trotz sehr guter technischer und funktioneller Ausstattung sind die Uhren zu moderaten und oft sogar zu äußerst attraktiven Preisen zu haben.

Letzte Aktualisierung am 16.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API