Über mich

Hallo freut mich, daß Du hier vorbeischaust. Hier erfährst Du, wer hinter SportuhrenGuru eigentlich steckt, was ich hier so mache und wie Alles angefangen hat. Viel Spass beim Lesen

Meine Geschichte

Mein Name ist Andreas, bin inzwischen schon 49 Jahre – also nicht mehr ganz taufrisch 🙂 – bin Vater von zwei erwachsenen Kindern und lebe im wunderschönen Wien.

Sport hat immer schon, wenn auch nur phasenweise, eine große Rolle in meinem Leben gespielt. Als Kind und Jugendlicher spielte ich leidenschaftlich Fußball, war aber auch in der Leichathletik (Sprint, Mittelstrecke und Weitsprung) ziemlich aktiv.

Irgendwann so mit 20 war dann für einige Jahre Schluss mit Sport. Beruflich und Privat war einfach keine Zeit dafür oder besser gesagt, ich habe mir keine Zeit dafür genommen. Was natürlich seine Folgen hatte…

Mit 30 hatte ich deutliches Übergewicht, war körperlich in einem wirklich schlechten Zustand und sowas wie Fitness war nicht vorhanden. Und da war klar, das muss ich ändern.

So begann ich wieder mit dem Laufen und machte dabei so gut wie alle Fehler, die möglich waren. Kurz zusammengefasst – Zu viel, zu schnell, zu lange. Schon bald stellten sich die ersten Schmerzen und kleinen Verletzungen ein, die Motivation war im Keller und es dauerte nicht lange, bis die Laufschuhe wieder in einer Ecke landeten.

Kurze Zeit später packte mich der Ehrgeiz und der Wunsch, wieder fitter und gesünder zu werden, erneut, und so versuchte ich es mit dem Laufen noch einmal. Doch dieses Mal ließ ich mir Zeit, achtete auf meinen Körper und ging es insgesamt ein wenig langsamer an.

Und was soll ich sagen – ich laufe heute noch. Meistens sind es Strecken zwischen 10 -15 Kilometer und manchmal laufe ich einfach weiter und dann wird´s ein Halbmarathon.

Außer dem Laufen, wandere ich noch sehr gerne und bin dabei mit unserem Hund Mimi unterwegs, oder ich fahre mit dem Rad, wobei es dabei immer nur Touren bis maximal 50 – 60 Kilometer sind.

Unsere hübsche Mimi 🙂

Wie entstand SportuhrenGuru?

Ich war und bin ein kompletter Internetfreak und könnte tagelang im Netz unterwegs sein und so habe ich schon vor rund 15 Jahren begonnen, privat die ersten eigenen Websites zu bauen.

Irgendwann habe ich auf meinen Touren durch das Internet die ersten Fitness Tracker (Fitbit, Jawbone etc) entdeckt und war sofort Feuer und Flamme. Ich war von den damals noch wenigen Funktionen und den gelieferten Messdaten völlig begeistert.

Und weil ich gerne recherchiere und schreibe, war es zur Entstehung von SportuhrenGuru nur noch ein kleiner Schritt.

Was Du über mich und SportuhrenGuru wissen musst

Alle Produkte (Smartwatches, Fitness Tracker, Sportuhren, Brustgurte, Zubehör etc.), die ich teste, kaufe ich selbst.

Ich ersuche weder Hersteller oder Händler um die Bereitstellung eines Testprodukts, weil

  • ich vor Jahren die Erfahrung gemacht habe, daß auf ein solches Ansuchen größtenteils nicht reagiert wird
  • ich meine Testberichte ohne irgendwelche Auflagen oder Bedingungen schreiben will

Testberichte über Uhren oder andere Geräte, die ich selbst gekauft habe, werden mittels Disclaimer zu Beginn des Beitrages gesondert gekennzeichnet.

Produkte, die ich gekauft habe,

  • trage ich üblicherweise permanent über eine Zeitraum von zwei bis vier Wochen
  • verwende sie bei verschiedenen Trainings (Laufen, Radfahren, Krafttraining)
  • und teste fast alle angebotenen Funktionen

Produkte, die ich nicht mehr benötige, verschenke ich oder verkaufe sie als Privatperson weiter.

Selbstverständlich schreibe ich auch über Produkte, die ich nicht persönlich getestet habe. In diesen Berichten wirst Du kein einziges Mal das Wort „Test“ lesen, einfach deshalb weil es keiner ist.

In diesem Fall sehe ich mich als Dein Kurator, der alle relevanten Informationen zu einem Produkt recherchiert und für dich übersichtlich zusammenstellt, damit Du Dir ein vernünftiges Bild dazu machen kannst.

Welche Produkte teste ich?

Ich teste ausschließlich nur Produkte, die mich interessieren. Und das sind primär Uhren oder andere Geräte, die sich aufgrund ihrer Funktionen besonders für die Verwendung bei Sport und Fitness oder zur Beobachtung der eigenen Gesundheit und diverser Vitaldaten eigenen.

Daraus resultierend findest Du auf SportuhrenGuru hauptsächlich Berichte und Informationen zu Produkten von Fitbt, Garmin, Polar, Huawei oder Samsung, wobei es natürlich noch andere Hersteller mit interessanten Geräten gibt.

Wie finanziert sich SportuhrenGuru?

Wie oben erwähnt, kaufe ich alle Testprodukte selbst und auch der Betrieb der Website kostet ebenfalls Geld. Um diese Ausgaben und meinen Lebensunterhalt finanzieren zu können, benötige ich deshalb auch Einnahmen, die ich wie folgt bestreite.

Als Betreiber dieser Website kooperiere ich im Rahmen einer sogenannten Affiliate-Partnerschaft aktuell ausschließlich mit Amazon.de. (Kann sich jederzeit ändern, wird aber von mir aber dann deutlich gekennzeichet)

Zu diesem Zweck setze ich auf der Website verschiedene Produktlinks, die mit einem * gekennzeichnet sind. Klickst Du auf so einen Link, dann wirst Du automatisch zum Amazon Shop weitergeleitet. Kaufst Du ein Produkt, erhalte ich für diese Vermittlung eine kleine Provision, woraus für Dich aber keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Weiters schalte ich auf meiner Website auch Werbung, an der ich ebenfalls ein bisschen verdiene. Ich versuche die Anzeigen so dezent wie möglich zu schalten, und optimiere deren Einblendung auch permanent. Ich weiß, Werbung kann manchmal lästig sein, doch gehört sie im modernen E-Commerce einfach dazu.

Du hast Fragen?

Obwohl meine Testberichte, Reviews und Ratgeber für gewöhnlich sehr ausführlich sind, kann es sein, daß die eine oder andere Frage unbeantwortet bleibt.

In diesem Fall kannst Du mir gerne schreiben. Entweder Du nutzt dazu das unten stehende Kontaktformular oder den Live Chat (rechts unten auf der Seite) . Egal wie, ich werde versuchen so rasch wie möglich zu antworten.

Liebe Grüße

Andreas aka SportuhrenGuru

Lass dieses Feld leer