Garmin Fenix 6 – die Premium Smartwatch für Sport und Outdoor

Mit der Garmin Fenix 6 ist die neueste Version der Premium Sportuhr auf dem Markt und die kommt mit einem größeren Display, langen Akkulaufzeiten inklusive Solarbetrieb und vielen interessanten Neuerungen für Training und Fitness.

Garmin war dieses Mal besonders fleißig und bietet die Fenix 6 in unglaublichen 19 verschiedenen Versionen an, die sich in Größe, Ausstattung, Farben und verwendeten Materialien unterscheiden.

Zur besseren Übersicht zeige ich Dir gleich zu Beginn einen Vergleich der verschiedenen Modellvarianten.

Garmin Fenix 6S, Fenix 6 und Fenix X im Vergleich

Fenix 6 S Fenix 6S Pro
( Sapphire )
Fenix 6 Fenix 6 Pro
( Sapphire )
Fenix X Pro
( Sapphire )
Fenix X Solar
Preis ab 599,99 € ab 699,99 € ab 599,99 € ab 699,99 € ab 749,99 € ab 949,99 €
Größe 42 x 42 x 13,8 42 x 42 x 13,8 47 x 47 x 14,7 47 x 47 x 14,7 51 x 51 x 14,90 51 x 51 x 14,90
Display
– Größe
– Auflösung
– Typ
.
30,4 mm 1,2″
240 x 240
MIP
.
30,4 mm 1,2″
240 x 240
MIP
.
33,02 mm 1,3″
260 x 260
MIP
.
33,02 mm 1,3″
260 x 260
MIP
.
35,56 mm 1,4″
280 x 280
MIP
.
35,56 mm 1,4″
260 x 260
MIP
Gewicht bis 58 Gramm bis 61 Gramm bis 80 Gramm bis 83 Gramm bis 93 Gramm bis 82 Gramm
Akkulaufzeit
– Smart Modus
– GPS Modus
– Spar Modus
.
bis 9 Tage
bis 25 Std.
bis 34 Tage
.
bis 9 Tage
bis 25 Std.
bis 34 Tage
.
bis 14 Tage
bis 36 Std.
bis 48 Tage
.
bis 14 Tage
bis 36 Std.
bis 48 Tage
.
bis 21 Tage
bis 60 Std.
bis 80 Tage
.
bis 24 Tage
bis 66 Std.
bis 120 Tage
Speicher 64 MB 32 GB 64 B 32 GB 32 GB 32 GB
Wasserdicht
WLAN
Musik
Karten

Farben und Materialien

Fenix 6S

  • weiß mit Silikonarmband
  • schwarz mit Silikonarmband

Fenix 6S Pro

  • weiß/rosegold mit Silikonarmband
  • schwarz/schiefergrau mit Silikonarmband

Fenix 6S Pro Sapphire

  • grau/rosegold mit Silikonarmband
  • schwarz mit Silikon
  • schwarz/rosegold mit Nylonarmband
  • beige/weißgold mit Velourleder

Fenix 6 

  • schwarz mit Silikonarmband

Fenix 6 Pro

  • schwarz mit Silikonarmband

Fenix 6 Pro Sapphire

  • grau/silber mit Silikonarmband (orange)
  • schwarz/schiefergrau mit Silikonarmband
  • schwarz mit Nylonarmband
  • grau/titan mit Titanarmband

Garmin Fenix X Pro

  • schwarz mit Silikonarmband

Garmin Fenix X Pro Sapphire

  • schwarz mit Lederarmband
  • schwarz/schiefergrau mit Silikonarmband

Garmin Fenix X Pro Solar

  • schwarz/schiefergrau mit Silikonarmband
  • grau/titan mit Titanarmband

Selbstverständlich lassen sich die Armbänder mittels Quickfit jederzeit einfach und bequem wechseln.

Jetzt nachdem wir uns einen Überblick über die angebotenen Versionen verschafft haben, können wir uns einmal ansehen was an der Fenix 6 überhaupt neu ist.

Werbung





Was ist neu

Hier an dieser Stelle möchte ich die verschiedenen Neuerungen nur in kurzen Stichworten auflisten und werde erst in den nachfolgenden Abschnitten näher darauf eingehen.

  • Wie schon in obigen Vergleich ersichtlich, wird das Modell in drei verschiedenen Größen angeboten
  • Zusätzlich gibt es eine Base und Pro Version, wobei die Pro Geräte mit WLAN, Musikfunktion und Kartenmaterial ausgestattet sind.
  • größere Displays
  • längere Akkulaufzeiten
  • Version mit Solarbetrieb
  • verbesserter Herzfrequenz-Sensor
  • HF Messung am Handgelenk beim Schwimmen
  • Pulsoxymeter
  • Verschiedene Energiespar-Modi inkl. Energy Manager
  • Hitze- und Höheakklimation
  • Trainingsbelastungsfokos
  • verbesserter Trainingseffekt
  • Body Battery
  • Pace Pro
  • Climb Pro
  • Trendline Popularity Routing
  • Karten für Skigebiete
  • Karten für Golfplätze
  • Topo Active Europa Karte
  • Sicherheitstracking inkl. Notfallhilfe
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Display, Akku und Technisches

Bevor wir uns die verschiedenen Funktionen genauer ansehen, lass uns noch schnell ein Blick auf die technische Ausstattung der Fenix 6 werfen.

Beginnen wir beim Display, der je nach Modell zwischen 1,2 Zoll bis 1,4 Zoll groß ist und dabei mit bis zu 280 x 280 Pixel auflöst. Wie immer hat Garmin ein transflektives Memory in Pixel (MIP) Display verbaut, das touchfähig ist und das man bei allen Lichtverhältnissen gut ablesen kann.

Neben dem berührungsempfindlichen Display gibt es auch noch zwei seitliche Tasten, die eine bequeme und rasche Bedienung der Uhr gewährleisten.

Geschützt wird das Display standardmäßig durch Gorillaglas. Optional wird bei den Pro-Versionen auch Sapphireglas angeboten, das eine noch höhere Resistenz gegen Kratzer und sonstige Beschädigungen bietet.

Beim Thema Akku hat sich besonders viel getan. Erstens bietet die Fenix 6 im Vergleich zu ihrer Vorgängerin generell längere Akkulaufzeiten an, zweitens gibt es verschiedene Energiemodi, die durch ihr Setup dabei helfen, daß der Akku noch länger durchhält.

Aktuell werden fünf Modi angeboten, die folgende Laufzeiten bieten ( Garmin Fenix 6 )

  • Smartwatch – Modus bis zu 14 Tage
  • GPS + Glonass Modus bis zu 36 Stunden
  • Maximaler GPS Akku Modus bis zu 72 Stunden
  • GPS-Expedition Modus bis zu 28 Tage
  • Energiespar -Uhrmodus bis zu 48 Tage

Ergänzend dazu und ebenfalls eine interessante Neuerung ist der Power oder Energy Manager, mit dem du eigene Energiemodi konfigurieren kannst.

Natürlich muss an dieser Stelle auch noch über die Fenix 6X Solar gesprochen werden. Es handelt sich dabei um die erste solarbetriebene Sportuhr von Garmin.

Schaut man sich das Modell genau an, dann entdeckt man ein schmalen Streifen, der innerhalb der Lünette entlang verläuft. Dieser Streifen ist ist der erste Teil der integrierten Photovoltaikanlage und wandelt das einfallende Sonnenlicht zu 100% in Energie um. Der zweite Teil der Solarfunktion erstreckt sich über das gesamte Display und das dazugehörige Panel liegt gleich darunter.

Dieses Modul ist natürlich deutlich größer als der Streifen am Gehäuserand, jedoch erreichen nur 10% des Sonnenlichts das Panel. Entsprechend weniger Energie wird dadurch erzeugt.

Trotzdem sorgen die beiden Module in Kombination für eine deutliche Verlängerung der Akkulaufzeit.

Zum Abschluss des Technikteils noch eine kurze Anmerkung zu den unterschiedlichen Modellvarianten:

Grundsätzlich gilt, daß die Pro-Versionen im Gegensatz zu den Base-Modellen alle mit umfangreichen Kartenmaterial, einer WLAN-Antenne und einer Musikfunktion ausgestattet sind. Dazu zählt auch ein interner Speicher von 32 GB, der es ermöglicht bis zu 2000 Songs auf die Uhr zu laden.

Weitere technische Details der Fenix 6

  • HF Sensor Garmin Elevate
  • GPS
  • GLONASS
  • Galileo
  • Beschleunigungsmesser
  • Bluetooth
  • ANT+
  • Gyroskop
  • Barometer
  • Kompass
  • Thermometer
  • Pulsoxymeter
  • Wasserdicht 10 ATM
  • kompatibel mit Android, iOS

Aktivitätstracking

Wie schon bei den neuen Forerunner Modellen oder beim Vivoacitve 4 findet sich nun auch bei der Fenix 6 die Body Battery. Dabei handelt es sich um ein kleines Gadget, das Deine Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität, den Stresslevel und Deine Schlafqualität misst und daraus Deinen aktuellen Energiestatus ableitet. Die Body Battery soll Dir dabei helfen, Deine Energiereserven besser einzuteilen um Phasen der Ermüdung und Erschöpfung zu vermeiden.

Ansonsten findet sich im Aktivitätstracking altbekannte und lieb gewonnene Features

  • Schrittzähler
  • Inaktivitätsalarm
  • Automatische Ziele
  • Schlafüberwachung
  • Kalorienverbrauch
  • Etagenzähler
  • Zurückgelegte Strecke
  • Intensitätsminuten
  • True up
  • Move IQ
  • Sportalter
  • Stress Tracking

Sport und Fitness

Schon das Vorgängermodell hat sich durch eine breite Palette an Funktionen für Training, Planung und Analyse ausgezeichnet. Das gilt natürlich jetzt auch für die aktuelle Garmin Fenix 6. Weiter unten findest Du dazu eine Auflistung aller Features.

Ich möchte Dir aber die neuen Funktionen zeigen, die sich Trainingsbelastungsfokus, Pace Pro und Akklimatisierung nennen. Um Dich nicht zu langweilen oder zu verwirren, versuche ich die Funktionen einfach verständlich und kompakt zu erklären.

Trainingsbelastungsfokus

Über diese Funktion erfährst Du, ob Dein Training ausgeglichen ist oder sich auf einen bestimmten Intensitätsbereich konzentriert hat. Zu diesem Zweck werden alle Deine Trainingseinheiten in die Kategorien anaerobe Trainingsbelastung ( Lila Balken ) wie HIIT – Training, hohe aerobe Trainingsbelastung ( orange ) wie ein Intervalltraining und mittlere aerobe Trainingsbelastung ( hellblau ) wie Tempoläufe eingeteilt.

Trainingbelastungsfokus (Bildquelle Garmin)

Anhand der graphischen Darstellung erkennst Du sehr einfach wie die Anteile der unterschiedlichen Trainingsintensitäten über einen Zeitraum von vier Wochen aussehen. Ist Deine Trainingsbelastung ausgewogen genug und kombinierst Du unterschiedliche Aktivitäten, schaffst Du damit eine optimale Grundlage für eine schrittweise Verbesserung Deiner Fitness.

Mit den neuen Trainingseffekt -Hinweisen bekommst Du sofort Feedback wie sich eine aktuell abgeschlossene Aktivität auf den Trainingsbelastungsfokos auswirkt.

Trainingseffekt – Hinweise ( Bildquelle Garmin)

Pace Pro

Pace Pro ist eine Funktion, die besonders für Läufer interessant ist, die gerne im hügeligen Gelände unterwegs sind. Angenommen Du möchtest eine Laufstrecke mit mehreren An- und Abstiegen mit einem bestimmten Tempo bewältigen. In diesem Fall analysiert Pace Pro das Streckenprofil mit sämtlichen Höhenunterschieden und errechnet eine passende Strategie, wann Du Dein Tempo erhöhen oder verringern musst um die gewünschte Ziel-Pace zu erreichen.

Hinweis: Das funktioniert jedoch nur mit auf Garmin Connect erstellten Strecken, die auf die Uhr übertragen wurden.

Pace Pro ( Bildquelle Garmin)

Akklimatisierung der Leistung bei Hitze und Höhe

Es ist eine bekannte Tatsache, daß Training bei hohen Temperaturen oder in großer Höhe deutlich intensiver sind, als bei normalen Bedingungen. Obwohl sich zum Beispiel Höhentraining langfristig positiv auf Deine Fitness auswirkt, kann es kurzfristig zu einer Verschlechterung Deines VO2max kommen.

Um veränderte Trainingsbedingungen hinsichtlich Temperatur und Höhe in den Leistungsdaten besser zu berücksichtigen, wurde die Akklimatisierungs-Funktion entwickelt.

Sobald Du mindestens vier Tage bei Temperaturen von über 22 Grad und in einer Höhe von über 800 Meter trainierst, werden die Daten zu VO2max und Trainingszustand entsprechend angepasst.

Sonstige Funktionen zu Training, Planung und Analyse

Allgemein Laufen Radfahren Schwimmen
  • GPS
  • Anpassbare Datensein
  • Anpassbare Profile
  • Auto Pause
  • Intervalltraining
  • Erweiterte Training
  • Trainingspläne
  • Auto Lap
  • Manuelle Runde
  • Anpassbare Rundenalarme
  • VO2max
  • Trainingszustand
  • Trainingsbelastung
  • Trainingseffekt
  • Audio Ansagen
  • Virtual Partner
  • Virtual Racer
  • Profile – Laufen, Laufband, Trail
  • Laufeffizienz *
  • Vertikal Bewegung *
  • Bodenkontakt *
  • Schrittlänge *
  • Schrittfrequenz
  • Leistungszustand
  • Laktatschwelle *
  • Lauftrainings
  • Laufzeit -Prognose
  • Profile – Radfahren, Indoor-Radfahren, Mountainbiken, Triathlon
  • Runde und maximale Rundenleistung
  • Antreten gegen Aktivitäten
  • Zeit und Distanz Alarm
  • Anaerobe Schwelle ( leistungsbezogen)
  • Fahrradkarte
  • Tittfrequenz *
  • Profile – Bad, Freiwasser, Schwimmen/ Laufen
  • Bahnen, Distanz, Pace, Anzahl der Züge, Kalorienverbrauch, Schwimmstil
  • Übungsaufzeichnung
  • Erholungstimer
  • Countdown Start
  • Schwimmtrainings
  • Intergrierte HF-Messung im Wasser

* nur mit Zubehör

Outdoor und Navigation

In diesem Bereich hat es im Vergleich zur Fenix 5 plus die wenigsten Veränderungen gegeben. Wirklich neu ist nur das umfassende Kartenmaterial zu verschiedenen Skigebieten. Doch das soll keine Kritik sein – ganz im Gegenteil – das Navigationspaket der Fenix bietet einfach das denkbare Maximum an Funktionen und überzeugt dabei durch Präzision und Zuverlässigkeit.

Hier alle Features in der Übersicht

  • Punkt zu Punkt Navigation
  • Trackaufzeichnung in Echtzeit
  • Zurück zu Start
  • TracBack
  • UltraTrac Mode
  • Around me Modus
  • Höhenprofil
  • Distanz zum Ziel
  • Barometrische Trendanzeige
  • Climb Pro – Anstiegsplaner
  • Auto Anstieg
  • Vertikalgeschwindigkeit
  • Anstieg/ Abstieg
  • Zukünftiges Höhenprofil
  • Vorinstallierte TopoActive Karten
  • Vorinstallierte Skiort-Karten
  • Herunterladbare Karten
  • Kompatibel mit BaseCamp
  • GPS Koordinaten
  • Wegpunkt-Projektion
  • Peilen und Los
  • Flächenberechnung
  • Expidition GPS Activity

Werbung





Smarte Funktionen

Natürlich bietet die Garmin Fenix 6 als moderne Sportuhr auch eine Reihe verschiedener smarter Funktionen an. Neben den üblichen Smart Notifications und Apps für Kalender und Wetter ist die Fenix selbstverständlich auch mit Connect IQ kompatibel. Über diese hauseigenen Plattform kannst Du weitere Datenfelder, Widgets und Apps von Drittanbietern installieren.

Wie bereits eingangs erwähnt verfügen sämtliche Pro-Modelle über Musikfunktionen und einem großzügigen Musikspeicher, der Platz für bis zu 2000 Titel bietet.

Auch Garmin Pay, der Bezahldienst, ist ebenfalls mit dabei, wird aber in deutschsprachigen Raum kaum genützt.

Fazit

Vergleicht man die Garmin Fenix 6 mit ihrer Vorgängerin, der Fenix 5 plus, finden sich viele interessante Neuerungen, die eine klare Verbesserung darstellen. Besonders der größere Display, die deutlich längeren Akkulaufzeiten und die neuen Trainingsfunktionen gefallen mir sehr gut.

Jedoch geht es mir mit der Fenix 6 genauso wie mit dem Vivoactive 4 – Es fehlt mir einfach das neue Hammer-Feature, das mich völlig überrascht und beeindruckt. Das haben andere Hersteller wie zum Beispiel Polar in diesem Jahr bereits geschafft, Garmin mit seinen neuen Modellen aber bisher nicht.

Das ist natürlich Kritik auf ganz hohem Niveau – Natürlich ist die Garmin Fenix 6 eine herausragende Sportuhr, die durch ein Top Design, beeindruckende technische Ausstattung und einer riesigen Funktionspalette überzeugt und begeistert. Wenn Du also über das notwendige Kleingeld verfügst und Du auf der Suche nach einer wirklich guten und zuverlässigen Sportuhr bist, dann kann ich Dir die Garmin Fenix 6 mit ruhigen Gewissen empfehlen – Du wirst Deine Freude haben.

Aktuell sind noch nicht alle Modellversionen erhältlich ( Stand 19.09.2019) 

Garmin Fenix 6 Pro Saphir/Sapphire - GPS Multisportuhr - schwarz inkl. Bluetooth Headset
Garmin Fenix 6 Pro Saphir/Sapphire Titanium - GPS Multisportuhr - grau/Titan/orange inkl. Bluetooth Headset
Garmin Fenix 6X PRO - GPS Multisportuhr - schwarz inkl. Bluetooth Headset

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Garmin Fenix 6S Pro - GPS Multisportuhr - schwarz inkl. Bluetooth Headset
Garmin Fenix 6S PRO - GPS Multisportuhr - Weiss/Rosegold inkl. Bluetooth Headset
Garmin Fenix 6X Saphir Smartwatch Schiefergrau/Schwarz 010-02157-11

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API