Die besten Smartwatches mit Blutdruckmessung und EKG

Was vor einigen Jahren noch völlige Utopie war ist inzwischen Realität geworden. EKG und Blutdruckmessung auf der Smartwatch oder dem Fitness Tracker. Doch welche Modelle gibt es, wie funktionieren diese Messungen und was taugen die Ergebnisse?

Mit der Apple Watch 4 wurde bei Fitness Tracker und Smartwatches ein neues Zeitalter eingeläutet. Erstmals war ein Wearable im Stande ein mobiles EKG zu erstellen und damit Hinweise auf eine mögliche Herzerkrankung zu liefern.

Es dauerte nicht lange, bis die ersten Smartwatches mit Blutdruckmessung auf dem Markt erschienen und es macht ganz den Eindruck, daß die beiden neuen Features schon bald zur Standardausrüstung einer modernen Smartwatch gehören werden.

Inhaltsverzeichnis

8 Smartwatches mit EKG und Blutdruckmessung

Samsung Galaxy Watch 4

Genauso wie die Vorgängermodelle Watch 3 und Watch Active 2 bietet auch die aktuelle Samsung Galaxy Watch 4 eine Blutdruckmessung und EKG an.

Damit die Messfunktionen genützt werden können ist die Installation einer zusätzlichen App, nämlich Samsung Health Monitor, notwendig. Nach einer Kalibrierung mit einem Blutdruckmessgerät mit Manschette können beide Features jederzeit rasch und bequem verwendet werden.

Wie die beiden Messungen in der Praxis genau durchgeführt werden, zeige ich diesem Artikel
Galaxy Watch-So funktioniert die EKG- und Blutdruckmessung

Offiziell können beide Funktionen nur in Kombination mit einem Samsung Smartphone genutzt werden. Offenbar gibt es aber bereits eine inoffizielle technische Lösung, womit auch Nutzer von Handys anderer Hersteller diese Features verwenden können. Mehr dazu erfährst Du im Testbericht.

Besonders attraktiv an der Watch 4 ist, daß Du nicht nur einen einfachen Fitness Tracker bekommst, sondern eine der besten Smartwatches am Markt. Mit der Uhr kannst Du alle relevanten Vitaldaten überwachen, Deine sportlichen Aktivitäten aufzeichnen und mit verschiedenen smarten Features wird sie zum nützlichen Assistenten im Alltag.

Die Samsung Galaxy Watch 4 ist in Sachen Ausstattung allen anderen in diesem Artikel vorgestellten Uhren weit überlegen, weshalb man zweifellos auch vom besten Preis/Leistungs-Angebot sprechen kann.

Angebot
Samsung Galaxy Watch4, Runde Bluetooth Smartwatch, Wear OS, Fitnessuhr, Fitness-Tracker, 44 mm, Black (Deutche Version)
  • Lerne deinen Körper kennen – verfolge deinen Fitnessfortschritt mit unserer ersten Smartwatch, die die Körperzusammensetzung misst.
  • Tritt den Wettkampf mit Freunden und Familie an und kommuniziere über das Live-Message-Board. Challenges werden mit Badges belohnt und in einem...
  • Fitness Tracker – verfolge deine Aktivitäten und Fitness-Ergebnisse auf Uhr und Smartphone. Schritte zählen, Kalorien überprüfen und sich mit GPS...

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Huawei Watch D

Die Huawei Watch D wurde vom Hersteller in den letzten Tagen des vergangenen Jahres vorgestellt und gilt als der große Hoffnungsträger für Menschen, die regelmäßig Ihren Blutdruck überwachen müssen.

Die Watch D ist mit einer direkt im Armband integrierten aufblasbaren Manschette ausgestattet und wendet damit die selbe Messmethode an, wie herkömmliche Blutmessgeräte für den Heimgebrauch. Huawei hat bei der Entwicklung der Uhr mit rund 300 Krankenhäuser zusammen gearbeitet, um ein Höchstmaß an Zuverlässig und Genauigkeit bei der Messung zu gewährleisten.

Mit der Watch D ist es möglich jederzeit und ohne die Verwendung zusätzlicher Geräte einfach und bequem den Blutdruck zu messen oder ein EKG zu erstellen.

Außerdem ist die Huawei Watch D eine vollwertige Smartwatch, die Tagesaktivitäten aufzeichnet oder auch bei Sport und Fitness verwendet werden kann. Selbstverständlich sind auch smarte Features wie Benachrichtigungen, Wetter oder Kalender mit an Bord

Die Uhr ist in China bereits im Handel erhältlich und branchenintern geht man davon aus, daß die Smartwatch auch schon bald in Europa verfügbar sein wird.

Mehr Information zur Huawei Watch D findest Du findest Du in diesem ausführlichen Bericht Huawei Watch D – Smartwatch mit Blutdruckmessung und EKG

Asus VivoWatch BP

Die Asus VivoWatch BP (zum Bericht) gehört zu den Pionieren in Sachen mobiler Blutdruckmessung und EKG, ist sie doch einer der ersten Smartwatches, die solche Messfunktionen angeboten hat.

Äußerlich ist die VivoWatch nicht unbedingt eine Schönheit, doch sind es in diesem Fall die inneren Werte die zählen und dabei kann die Uhr durchaus überzeugen. Die Uhr ist mit integrierter Pulsmessung und GPS ausgestattet, bietet mit Schrittzähler, Kalorienverbrauch und Schlafüberwachung alle wichtigen Funktionen des Aktivitätstracking und hat auch noch einige smarte Features mit an Bord.

Darüber hinaus wird auch noch eine HRV-Messung angeboten, die Rückschlüsse zu Entspannung, Erholung oder Stress erlauben. Außerdem ist die Uhr wasserdicht (IP67) und laut Hersteller soll der Akku bis zu 28 Tage durchhalten.

Die Blutdruckmessung funktioniert durch das Auflegen des Fingers auf das silberne Sensorfeld, direkt neben dem Display. Nach erfolgter Messung werden die Daten sofort angezeigt.

ASUS VivoWatch BP aus Keramik, Herzfrequenz und Druck, Beschleunigungsmesser und GPS, Schlafqualität und Stress, Akkulaufzeit bis zu 15 Tage, Bluetooth, Android und iOS.
  • Strapazierfähiges und stilvolles Keramikgehäuse - extrem kratzfest; verleiht Ihrem Handgelenk einen Hauch von Raffinesse. Akkulaufzeit: bis zu 15 Tage
  • Eingebaute ECG- und PPG-Sensoren, Echtzeit-Überwachung der Gesundheitsdaten einschließlich Herzfrequenz, Schlaf, Aktivitäten, Bewegung und Stresslevel
  • ASUS HealthConnect – Eine intuitive mobile App, mit der Benutzer die Blutdruck- und Herzfrequenzdaten sowie andere Wohlfühldaten verwalten können, um...

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Newgen Medical Fitnessuhr SW-450

Bei der Newgen Medical Fitnessuhr haben wir es mit einer einfachen Smartwatch zu tun, die zwar auch EKG- und Blutdruckmessung anbietet, ansonsten aber nur mit den wichtigsten Basis-Funktionen ausgerüstet ist. Die auf das Wesentliche reduzierte Ausstattung macht sich aber positiv im Preis bemerkbar.

Wie auch bei anderen Modellen sollte die Blutdruckmessung der Newgen Fitness Uhr zuerst mit einem Manschettengerät kalibriert werden, wobei Du auch darauf verzichten kannst. EKG und Blutdruckmessung erfolgen in gleicher Weise. Zuerst musst Du die entsprechende Funktion an der Uhr aufrufen, dann legst Du den leicht befeuchteten Zeigefinger auf das Sensorfeld (auf der rechten Seite an der Uhr) und wartest den Messvorgang ab. In Folge wird das Ergebniss sofort eingeblendet.

Wie schon erwähnt, kann die Newgen Medical Fitness ansonsten nicht viel mehr anbieten. Es finden sich die üblichen Basics wie Schrittzählung, Kalorienverbrauch, Schlafüberwachung, ein paar Sportprofile und die wichtigsten Benachrichtungen an der Uhr. Andere beliebte Funktionen wie integriertes GPS oder SpO2-Messung sucht man jedoch vergeblich

Newgen Medicals Armbanduhr mit EKG: Fitness-Uhr mit EKG- & Blutdruckanzeige, Bluetooth, Touchdisplay, IP68 (Fitnessuhr mit EKG)
  • Mit Blutdruck-Anzeige und Fitness-Funktionen • Push-Nachrichten vom Smartphone für WhatsApp, Twitter & Co. • Uhren-Display vollständig touch-fähig...
  • LCD-Farb-Display mit 3,3 cm (1,3") Diagonale, Auflösung: 240 x 240 Pixel • Zeigt Push-Nachrichten vom Smartphone: Anruf, SMS, WhatsApp, Facebook,...
  • Bedienung per Touch-Oberfläche • Fitness-Funktionen: Schrittzähler, Kalorienrechner, zurückgelegte Strecke • Erstellung der...

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Medisana BPW 300 Blutdruckmessuhr

Die Medisana BPW 300 ist eigentlich keine Smartwatch sondern ein echtes Blutdruckmessgerät inklusive aufpumpbarer Manschette für das Handgelenk. Die Uhr ermöglicht damit jederzeit eine mobile und insgesamt ziemlich genaue Messung des Blutdrucks.

Mit Hilfe der Inflating-Technologie beginnt die Messung schon während des Aufpumpens der Manschette, weshalb sich die gesamte Messdauer deutlich reduziert. Die Messergebnisse werden sofort auf dem großen und gut lesbaren E-Ink-Display eingeblendet.

Über die VitaDock+ App ist es einerseits möglich, gespeicherte Messergebnisse einzusehen, andererseits lassen sich Zeit und Anzahl zukünftiger Messungen pro Tag individuell einstellen. Das hat für Dich den Vorteil, daß notwendige Messungen automatisch immer zum selben Zeitpunkt durchgeführt werden, ohne daß Du daran denken musst.

Die Medisana BPW 300 ist für Menschen gedacht, die ihren Blutdruck wirklich permanent überwachen müssen, aber beispielsweise aus beruflichen Gründen nicht immer ein herkömmliches Messgerät mit Manschette mit sich führen.

medisana BPW 300 connect Blutdruckmessuhr, Herzfrequenzmessung mit Hilfe von Inflationstechnologie, Synchronisation mit der VitaDock+ App
  • Inflationstechnologie: Unsere Blutdruckmessuhr ist mit einer kleinen Manschette ausgestattet, welche sich aufpumpt und somit den systolischen- und...
  • Kompakt: Das Blutdruckmessgerät lässt sich wie eine Uhr am Handgelenk tragen. Alle Messungen sind auf dem hochwertigen E-Ink-Display leicht lesbar
  • Speicherfunktion: Die letzten 60 Messwerte werden automatisch auf der Blutdruckuhr gespeichert und können auch an die VitaDock+ App übertragen werden

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Aktiia Armband

Das Aktiia Armband verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie die Medisana BPW 300. Wieder handelt es sich nicht um eine Smartwatch, sondern um ein dezentes Armband mit der einzigen Aufgabe Deinen Blutdruck permanent zu messen.

Mit den auf der Geräterückseite verbauten PPG-Sensoren wird stündlich (Tag und Nacht) und automatisch Dein Blutdruck gemessen. Die Messwerte sind in der Aktiia App sofort einsehbar und werden auch langfristig gespeichert. Bei Bedarf beispielsweise beim nächsten Arztbesuch ist es möglich sämtliche Messdaten graphisch aufbereitet als PDF-Dokument runter zu laden.

Bei erstmaliger Verwendung muss das Aktiia-Armband mit der mitgelieferten Manschette initialisiert und kalibriert werden. Danach sind keine weiteren Maßnahmen deinerseits mehr notwendig.

Das Atkiia Armband wendet sich an Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Blutdruck permanent überwachen müssen. Das Armband, das unauffällig getragen wird, übernimmt diese Aufgabe und führt notwendige Messungen automatisch durch. Mehr Information zum Atkiia Armband findest Du hier

Omron HeartGuide

Omron ist ein japanisches Unternehmen, das weltweit zu den führenden Herstellern von Medizintechnik zählt und unter Anderem die Omron HeartGuide Smartwatch entwickelt hat.

Die HeartGuide Uhr funktioniert ähnlich einem herkömmlichen Blutdruckmessgerät. Die Messung selbst wird direkt auf der Uhr gestartet, wobei die im Armband integrierte Manschette aufgepumpt wird. Nach rund 30 Sekunden ist die Messung abgeschlossen und die ermittelten Daten sind entweder direkt auf der Smartwatch oder in der dazugehörigen App einsehbar.

Abgesehen davon finden sich in der Ausstattung der Heartguide Uhr noch mehr Funktionen wie Schrittzähler, Kalorienrechner, Schlafüberwachung oder Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen oder Mitteilungen.

Obwohl die Omron HeartGuide als Smartwatch mit Blutdruckmessung überzeugt, ist die Uhr mit einem Kaufpreis von rund 550 Euro ziemlich teuer. Mehr Information zur Uhr findest Du direkt auf der Herstellerseite.

YHE BP Doctor Pro

Das erst im Jahr 2018 gegründete chinesische Unternehmen YanHe(YHE) Intelligent Technology sorgte mit seiner ersten Smartwatch BP Doctor Pro bereits für großes Aufsehen.

Ähnlich wie bei den Modellen von Medisana oder Omron wird auch bei der BP Doctor Pro der Blutdruck über eine im Armband integrierte Manschette gemessen. Der Hersteller selbst stellt dabei ähnlich präzise Messergebnisse wie bei einem herkömmlichen Blutdruckmessgerät in Aussicht.

Darüber hinaus bietet aber die BP Doctor Pro aber noch eine beeindruckende Liste an weiteren Funktionen an. So finden sich auf der Uhr neben der üblichen Pulsmessung auch noch eine Messfunktion für die Herfrequenzvariabilität und der Blutsauerstoffsättigung (SpO2). Außerdem sind noch Aktivitätstracking, Kalorienverbrauch und Schlafüberwachung mit an Bord.

Und als Smartwatch kann die BP Doctor Pro auch noch Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen und Mitteilungen anbieten.

Diese insgesamt recht großzügige Ausstattung hat natürlich auch ihren Preis und daher muss man bei Anschaffung der Uhr mit einem Preis von rund 350 Euro rechnen, wobei hier noch diverse Versand- und Importkosten dazu kommen. Die Uhr kann über die amerikanische Amazon-Seite gekauft werden – hier der Link dazu.

Schon im Jänner des kommenden Jahres wird mit der BP Doctor Med das verbesserte Nachfolgemodell vorgestellt. Mehr Informationen dazu findest du auf Indiegogo, wo gerade die letzte Crowdfunding-Runde läuft und die Uhr kurz vor der Auslieferung steht.

Wie funktioniert die Blutdruckmessung bei Smartwatches

Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Es gibt mit der oszillometrischen Messung und der Messung der Puls-Transit-Zeit aktuell zwei Methoden die bei Smartwatches und Blutdruckuhren ihre Anwendung finden.

Oszillometrischen Messung

Diese Messmethode ist der herkömmlichen Blutdruckmessung beim Arzt sehr ähnlich. Dabei wird eine Manschette üblicherweise am Handgelenk angelegt und aufgepumpt bis der Blutfluss unterbrochen ist. Danach wird die Luft wieder abgelassen und der wieder einsetzende Blutfluss erzeugt Schwingungen, die registriert und gemessen werden. Fließt das Blut wieder ungehindert und ohne Verwirbelungen, ist die Messung beendet.

Während bei der oszillometrischen Messung Schwingungen des Blutdrucks misst, achtet der Arzt bei der üblichen Blutdruckmessung auf bestimmte Geräusche (Korotkow-Geräusche), die er mittels Stetoskop abhört.

Beide Messmethoden gelten als sehr zuverlässig und präzise.

Puls-Transit-Zeit

Die Puls-Transit-Zeit ist der Zeitraum, den eine Pulswelle, ausgelöst durch eine Herzkontraktion bis zum Erreichen periphere Körperteile, z.B. Handgelenk, benötigt.

Notwendig dazu sind EKG-Elektroden und optisch-elektrische Herzfrequenzsensoren, die in der Smartwatch verbaut sind. Das EKG ermittelt den Beginn der Herzkontraktion, die sogenannte R-Zacke, wodurch die Pulswelle ausgelöst wird. Die optisch-elektrischen Herzfrequenzsensoren messen durch Lichteinstrahlung und Absorbtion die Gefäßweite und Füllungszustand der Gefäße direkt am Handgelenk.

Konkret werden dabei die Gefäße mit grünen LED-Licht bestrahlt. Wird dabei das Licht stark absorbiert, fließt gerade eine große Menge an Blut durch das Gefäß (Pulswelle) und der systolische Blutdruckwert wird ermittelt.

Im Gegensatz dazu bedeutet eine geringe Absorbtion des Lichts, daß nur wenig Blut durch die Arterien fließt und der distolische Blutdruckwert wird gemessen.

Obwohl die Messung der Puls-Transit-Zeit in der Wissenschaft schon seit Längerem als vielversprechende Methode der Blutdruckmessung gehandelt wird, sind die Messwerte etwas ungenauer als bei den herkömmlichen Messverfahren und müssen technisch noch verbessert werden.

Wie genau messen Smartwatches den Blutdruck?

Wie oben erläutert, hängt die Messgenauigkeit von der angewendeten Messmethode ab. Blutdruckuhren mit integrierter Manschette, wie die Medisana BPW 300, die Omron HeartGuide oder die BP Doctor Med Uhr liefern dabei sicher genauere Messwerte.

Insgesamt muss aber bei der Blutdruckmessung mittels Smartwatch oder Blutdruckuhr im Vergleich zu Blutdruckmessgeräten mit Oberarm-Manschette immer mit gewissen Abweichungen gerechnet werden. Trotzdem eignen sich diese Geräte zur regelmäßigen Messung, um starke Schwankungen oder erhöhte Werte zu ermitteln.

Günstige Smartwatches mit Blutdruckmessung als interessante Alternative?

Inzwischen werden schon sehr viele Smartwatches mit Blutdruckmessung um weniger als 50 Euro angeboten. Diese Uhren werden von vielen Nutzern oft sehr positiv bewertet, weshalb man schnell den Eindruck bekommen kann, eine günstige Alternative gefunden zu haben.

Jedoch solltest Du bei diesen Schnäppchen sehr vorsichtig sein.

Ich selbst habe vor einiger Zeit einer dieser Uhren, nämlich die Yamay SW020 getestet, die beim großen Handelsriesen um rund 40 Euro zu haben war und von mehreren tausend Rezensenten überwiegend positiv beurteilt wurde. Die Smartwatch war unter Anderem auch mit Blutdruckmessung ausgestattet, die jedoch im Praxistest komplett versagte und völlig falsche Messdaten lieferte.

Warum sind günstige Smartwatches mit Blutdruckmessung aber trotzdem so beliebt?

Um das herauszufinden, habe ich mir die Kalinco P22, eine Smartwatch, die aktuell sehr häufig gekauft wird, näher angesehen.

Auch dieses Modell soll über die üblichen Features wie Pulsmessung, GPS, SpO2-Messung und natürlich auch Blutdruckmessung verfügen. Mit 27.Dezember 2021 wurden zu dieser Uhr insgesamt 1386 Rezension verfasst.

Ich habe diese Nutzerbewertungen durchgelesen und dabei folgendes festgestellt.

Von diesen 1386 Rezension waren

  • 191 aus dem deutschsprachigen Raum
  • davon äußerten sich genau 20 Nutzer dezidiert zu Genauigkeit der Blutdruckmessung
  • wobei 4 Bewertungen positiv waren
  • weitere 14 Rezensionen negativ waren
  • und zwei Nutzer meinten, die Blutdruckmessung wäre ihnen völlig egal.

Das erlaubt folgende Rückschlüsse – Nur rund 10% der Nutzer kauften die Uhr unter Anderem auch wegen der Blutdruckmessung. Die restlichen 90% hatten entweder gar keine Ahnung, daß es dieses Feature gibt oder waren daran nicht interessiert.

Die meisten Nutzer, die die Blutdruckmessung verwendeten, waren von der fehlenden Genauigkeit und falschen Messdaten enttäuscht.
Bei der Durchsicht der Nutzerbewertungen von weiteren drei vergleichbaren Modellen bin ich zu ähnliche Ergebnisse gekommen.

Mein Fazit dazu – Günstige Smartwatches mit Blutdruckmessung werden nicht wegen dieser einzelnen Funktion gekauft, sondern einfach deshalb, weil es sich um sehr günstige Uhren handelt, die zumindest die wichtigsten Features mit an Bord haben. Nutzer, die ihren Blutdruck damit überwachen wollten, stellten schnell fest, daß diese Modelle dazu völlig ungeeignet sind.

Smartwatches mit EKG-Messung

Fitbit Sense

Auch Fitbit hat sich dem Thema angenommen und bietet mit der Fitbit Sense ebenfalls eine Smartwatch mit EKG Messung an. Um die Funktion zu verwenden muss wieder eine zusätzliche App über den Fitbit Store installiert werden. Danach kann man sofort mit der Messung beginnen in dem man einfach Daumen und Zeigefinger auf den Metallrahmen der Uhr legt. Nach rund 30 Sekunden ist das Messergebnis abrufbar.

Im Fitbit Sense Testbericht findest Du ein Video und eine detaillierte Beschreibung der EKG Funktion

Angebot
Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends
  • Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
  • EDA-Erkennung und Stressmanagement: Die EDA-Scan-App erkennt elektrodermale Aktivität, die darauf hinweisen kann, dass der Körper unter Stress steht....

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Withings ScanWatch

Whitings gehörte ebenfalls zu den Herstellern, die mit der ScanWatch schon sehr früh eine Smartwatch mit EKG Messung anbieten konnten. Bei diesem Modell funktioniert die Messung denkbar einfach. Im Gegensatz zu anderen Uhren ist keine Installation einer weiteren App notwendig, sondern man muss für rund 30 Sekunden den Zeigefinger auf die Krone der Uhr legen. Danach wird das Messergebnis sofort in die Smartphone App übertragen wo sämtliche Daten dann auch einsehbar sind.

Ein erklärendes Video dazu findest Du in meinem Bericht zur Withings Scan Watch.

Angebot
Withings ScanWatch Hybrid Smartwatch mit EKG, Herzfrequenzsensor und Oximeter, 42 mm
  • ELEKTROKARDIOGRAMM – Erkennen Sie Vorhofflimmern oder normalen Herzrhythmus und überwachen Sie niedrige und hohe Herzfrequenz in nur 30 Sekunden per EKG
  • HANDGELENK-OXIMETRIE – Liefert auf Abruf einen Sauerstoffsättigungsgrad (SpO2) in medizinischer Qualität in nur 30 Sekunden
  • HERZ-SCAN – Überprüfen Sie den Herzschlag und erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn die Herzfrequenz atypisch ist (niedrig oder hoch) und wenn...

Letzte Aktualisierung am 5.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Apple Watch 4, 5, 6, 7

Mit der Apple Watch 4 wurde überhaupt erstmalig eine Smartwatch mit EKG Messung vorgestellt, was damals für großes Aufsehen sorgte. In der Zwischenzeit bietet der Elektronikgigant aus Cupertino bereits vier verschiedene Modelle mit diesem Feature an.

Insgesamt gilt die EKG Messung an den Apple Uhren als sehr präzise und zuverlässig, auch wenn der Hersteller selbst daraufhin weist, daß eine professionelle Untersuchung durch einen Arzt dadurch nicht ersetzt werden kann.

Branchenintern wird damit gerechnet, daß bereits die nächste Apple Watch auch mit Blutdruckmessung und möglicherweise auch mit Blutzuckermessung kommen wird. In meinem neuen Ratgeber vergleiche ich alle aktuellen Apple Smartwatches

Angebot
Apple Watch Series 7 (GPS, 45mm) - Aluminiumgehäuse Mitternacht, Sportarmband Mitternacht - Regular
  • Mit dem GPS Modell kannst du Anrufe annehmen und Textnachrichten vom Handgelenk aus beantworten
  • Das Always-On Retina Display hat einen fast 20 % größeren Displaybereich als die Series 6, damit du alles besser sehen und einfacher bedienen kannst
  • Das bruchsicherste Frontglas, das eine Apple Watch je hatte, staubgeschützt nach IP6X und schwimmfest

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So funktioniert ein EKG

Bild von Gabe Raggio auf Pixabay

Bei einem EKG (Elektrokardiogramm) wird die Funktion des Herzens untersucht, in dem die Herzfrequenz (Anzahl der Schläge pro Minute) und der Herzrhythmus (Regelmäßigkeit der Herzschläge) aufgezeichnet werden. Abweichende Befunde können auf eine Verengung der Herzkranzgefäße, Herzinfarkt oder Rhythmusstörungen wie Vorhofflimmern hinweisen.

Nerven- und Muskelzellen kommunizieren mittels chemischer und elektrischer Signale miteinander. Das gilt auch für das Herz. Der im rechten Vorhof des Herzens befindliche Sinusknoten löst einen elektrischen Impuls aus, der sich in einzelnen Stromstößen über den gesamten Herzmuskel ausbreitet und dabei zuerst die Vorhöfe und danach die Herzkammern zusammen ziehen lässt.

Diese Stromstöße sind auch auf der Hautoberfläche messbar und es sind genau diese Stromschwankungen, die durch das EKG aufgezeichnet werden.

Üblicherweise kommt in der Medizin das 12-Kanal-EKG zum Einsatz. Dabei werden 10 Elektroden verwendet, wobei sechs davon auf der Brust, zwei weitere auf den Unterarmen und die letzten beiden auf den Waden angebracht werden.

Bei einem EKG wird der Umstand genutzt, daß die Impulse des Herzens wie bereits erwähnt an der Hautoberfläche messbar sind, sich aber nicht gleichmäßig über den Körper ausbreiten. Daher wird die Stärke des Impuls zwischen zwei Elektroden ( zum Beispiel die beiden Elektroden an den Waden) gemessen. Der Mediziner spricht dabei von einer „Ableitung“ Bei einem 12-Kanal-EKG werden insgesamt 12 Ableitungen gemessen.

Abhängig davon in welcher Ableitung es zu einer Abweichungen kommt, kann der Experte daran erkennen in welchen Bereich des Herzmuskels ein medizinisches Problem wie ein Infarkt vorliegt oder in welcher Kammer es zu Rhythmusstörungen kommt.

EKG an der Smartwatch

Auch bei der EKG Aufzeichnung auf einer Smartwatch oder einem Fitness Tracker kommen Elektroden zum Einsatz. Jedoch nur zwei Stück. Die eine Elektrode ist üblicherweise auf der Gehäuserückseite verbaut, die andere Elektrode befindet sich zumeist auf der Vorderseite am Gehäuserand, versteckt in einer Lünette oder in einer seitlich angebrachten Taste (Krone)

Bildquelle Apple

Um eine Messung durchzuführen, muss die Smartwatch fest am Handgelenk getragen werden, damit die an der Gehäuserückseite angebrachte Elektrode auch wirklich Hautkontakt hat. Im nächsten Schritt legt man einen Finger auf die zweite Elektrode auf der Vorderseite. Dadurch ist der Stromkreis zwischen dem Herz und den beiden Armen geschlossen und elektrische Impulse können dadurch erfasst werden.

Da an der Messung nur zwei Elektroden beteiligt sind, spricht man in diesem Fall von einem 1-Kanal-EKG. Damit können vor allem Arrhythmien oder Kammerflimmern nachgewiesen werden.

Wie genau ist EKG Messung?

Die Apple Watch 4 war die erste Smartwatch mit EKG-Funktion am Markt und daher gibt es bereits schon einige aussagekräftige Studien und Untersuchungen zur Messgenauigkeit des Features.

Apple selbst hat gemeinsam mit der Standford Universität eine großangelegte Studie dazu durchgeführt, an der insgesamt 420.000 Personen beteiligt waren. Im Rahmen der Untersuchungen stellte sich heraus daß in rund 84% der Messungen, sowohl die Apple Watch 4 wie auch eine simultan ambulante EKG Aufzeichnung Vorhofflimmern gezeigt haben.

Im Vergleich dazu spricht die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie sogar von einer 95% Übereinstimmung bei durch die Smartwatch diagnostizierten Vorhofflimmern und klinisch dokumentierten Vorhofflimmern.

Fazit

Die aktuellen Entwicklungen und Modelle zeigen, wohin die Reise in Sachen Wearables geht. Fitness Tracker und Smartwatches werden in Zukunft nicht nur alltägliche und sportliche Aktivitäten aufzeichen und auswerten, sondern dem Nutzer umfassende Informationen zum aktuellen Fitnesslevel und Gesundheitszustand im ganzheitlichen Sinn bereitstellen.

Titelbild: Luan Luan Rezende auf Pixabay

Foto des Autors
Hallo, ich bin Andreas. Ich laufe, wandere, fahre mit dem Rad und ein bisschen Krafttraining mach ich auch. Dabei habe ich fast immer eine Smartwatch, einen Fitness Tracker oder eine Sportuhr mit dabei. Und so schreibe ich schon sein rund 8 Jahren über meine Erfahrungen mit den Uhren. Wenn Du mehr über mich wissen möchtest, dann klick einfach hier

2 Gedanken zu „Die besten Smartwatches mit Blutdruckmessung und EKG“

Kommentare sind geschlossen.