Wie Dein Fitness Tracker zum Erfolgstagebuch wird

Fitness Tracker liegen voll im Trend. Immer mehr Menschen schaffen sich ein Fitness Armband an, um ein aktiveres und gesünderes Leben zu führen. Das Ding wird an das Handgelenk geschnallt und mit den besten Vorsätzen versucht man mit mehr Bewegung zu machen.

Warum denkst Du überhaupt darüber nach, Dir ein Fitness Armband anzuschaffen ( Und das tust Du, ansonsten würdest Du diesen Artikel nicht lesen ;-) ). Weil Du,

  • einfach mehr Bewegung machen möchtest
  • Dich in Deiner Haut nicht mehr wohl fühlst
  • Etwas für Deinen Körper tun willst
  • vielleicht abnehmen möchtest
  • Deine Fitness/ Kondition steigern willst


Es gibt viele gute Gründe, warum sich jemand dazu entschließt ein aktiveres Leben führen zu wollen. Und es ist gut, sich solche Ziele zu setzen. Doch das Schwierige an Vorsätzen ist, den eigenen Schweinehund immer wieder auf´s Neue zu besiegen und niemals die Motivation zu verlieren.

Und genau dafür gibt es Fitness Armbänder. Setzt Du dieses Werkzeug richtig ein, wirst Du Deine Ziele deutlich leichter erreichen. Umso wichtiger ist es zu wissen, für welchen Zweck und wie Du ein Fitness Armband am Besten einsetzt.

 

Fitness Tracker – das Motivationsgenie


Vielleicht treffen folgende Beschreibungen auch auf Dich zu:

Jens, 36 Jahre alt, ist als Ingenieur im beruflichen Dauerstress. Mehrere Projekte verlangen seinen totalen Einsatz. Entweder sitzt er im Büro bei verschiedenen Meetings oder fährt im Auto von einer Baustelle zur nächsten. Abends ist er froh, wenn er es sich mit Pizza und Cola auf der Couch bequem machen kann und den ganzen Stress hinter sich lässt. Er würde gerne mehr Bewegung machen und gesünder leben, doch er weiss nicht wann und wie?

Silke, 31 Jahre Mutter einer Tochter und halbtags berufstätig. Seit der Geburt Ihres Kindes hat sie ein paar Kilo zuviel und leidet darunter. Sie würde gerne abnehmen, doch keiner der Diäten hielt sie wirklich durch. Sie weiß, sie müsste sich gesünder ernähren und mehr Bewegung machen. Doch bei dem Job und ihrem Kind findet sich nicht wirklich die Zeit dafür.

Vielleicht werden in diesem Beispielen Klischees bedient, doch steckt auch eine ordentliche Portion Realität darin.

Was haben Jens und Silke gemeinsam? Beide wissen, daß sie mit dem aktuellen Lebensstil ihrem Körper schaden. Beide wollen etwas für Ihr Gesundheit tun, wissen aber nicht wie und wann?

Werbung





 

Einfache Tricks, wenn der Schweinehund nicht wäre

Dabei ist mehr Bewegung im Alltag und eine gesündere Lebensweise einfacher umzusetzen, als man vielleicht im ersten Moment glauben möchte. Jeder von uns kennt diese simplen Tricks und Tipps

  • Wenn möglich das Auto einfach mal stehen lassen und seine Wege zu Fuß erledigen.
    Schaffst Du täglich rund 10.000 Schritte, legst Du dabei zwischen 6-7  Kilometer zurück.
  • Gleichzeitig verbrennst Du dabei rund 400 Kalorien
  • Lässt Du den Fahrstuhl  links liegen und benützt die Treppe, trainierst Du Deine Bein- und
    Gesäßmuskulatur und bringst das gesamte Herz-Kreislauf-System in Schwung
  • „An Apple a Day keeps the Doctor away“ – Diesen Spruch hast Du sicher schon mal gehört. Hand auf´s
    Herz! Isst Du wirklich täglich frisches Obst?
  • Selbst so einfache Dinge, wie ausreichend schlafen, bekommen die Meisten von uns nicht hin.

Doch selbst, wenn wir diese einfachen Tricks beherzigen und im täglichen Alltag versuchen umzusetzen, schwindet oft sehr bald unsere Willenskraft und der innere Schweinehund hat wieder einmal gewonnen und lässt uns unsere guten Vorsätze rasch vergessen.

 

Fitness Tracker als Erfolgstagebuch

Mit einem Fitness Tracker wird die Sache aber schon wesentlich einfacher. Warum? Sobald dieses unauffällige Band am Handgelenk getragen wird, stehen wir mit uns selbst im Wettbewerb.

Viele Leser und Kunden berichten von einem ständig wachsenden Ehrgeiz, Ziele und Leistungen der vergangenen Tage zu überbieten. Ebenso erzählen sie aber auch von dem Spass den sie dabei hatten und von dem guten Gefühl, das sie verspürten, wenn wieder alle Tagesziele erreicht wurden.

Ein Fitness Armband ist nicht nur einfach ein Gerät, vollgestopft mit verschiedenen Sensoren, das alle Deine Aktivitäten aufzeichnet, damit Du dir abends ein paar bunte Leistungsdiagramme ansehen kannst. Es ist vielmehr Dein persönliches Erfolgsjournal – oder Tagebuch, in dem Du Deine eigenen Ziele definierst, deine Erfolge und Fortschritte festhältst, aber auch die Bereiche erkennst, in denen Du Dich noch verbessern kannst.

 

Wie Du ein Fitness Armband richtig benützt

 

Schritte

Bei den Fitness Trackern der neuesten Generation gibt es bereits werkseitig vordefinierte Tagesziele, an denen Du dich orientieren kannst. Sehr oft folgen die Hersteller dabei den Empfehlungen der WHO und geben zum Beispiel 10.000 Schritte als tägliches Ziel vor.

Fitness Armband Schritte zählen

Das ist jedoch zu Beginn ein vielleicht zu ehrgeiziges Ziel. Daher solltest Du etwas kleiner beginnen und eigene Tagesziele definieren. Am Anfang wären  6000 – 7000 Schritte sicher ein anspruchsvolles Vorhaben. Hast du die Möglichkeit Deinen Weg zur und von der Arbeit zu Fuß zurück zu legen, dann nutze sie unbedingt. Versuche dabei eine Route zu finden, die Dich durch ruhige Wohngebiete oder durch einen Park führt, denn damit würdest gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Du erfüllst einen Großteil Deines Tagesziels und du kommst in den Genuss eines angenehmen Spaziergangs an der frischen Luft. Besser kann ein Arbeitstag nicht beginnen oder ausklingen.

Reichen die täglichen Arbeitswege nicht aus, um Deine Ziele zu erreichen, absolviere auch Deine Einkäufe in umliegenden Supermärkten und sonstige Erledigungen zu Fuß. Schon nach kurzer Zeit wirst Du das von Dir festgelegte Tagespensum an Schritten erfüllen und für eine Steigerung Deiner Ziele bereit sein.

Kalorien

Viele Menschen haben mit Ihrem Gewicht zu kämpfen und würden gerne abnehmen. Zu diesem Zweck werden unzählige Diäten ausprobiert, in denen man sich selbst über viele Wochen mit verschiedenen Ernährungskonzepten quält, nur um am Ende einige Kilo abgenommen zu haben. Oft hat man aber bereits nach kurzer Zeit genau diese Kilogramm und ein paar mehr wieder drauf.

Um wirklich langfristig und nachhaltig abzunehmen muss jedoch die Ernährung verbessert und das tägliche Bewegungspensum erhöht werden. Im Grunde geht es einfach darum eine negative Energiebilanz zu erreichen.

In diesem Sinne musst Du also nur wissen wieviele Kalorien Du täglich zu Dir nimmst und über diverse Aktivitäten wieder verbrennst. Normal eine sehr mühsame Sache – doch nicht mit einem Fitness Armband.

fruit-1011214_1920

Dein Fitness Armband als Ernährungscoach

Praktisch alle Modelle messen Deinen täglichen Kalorienverbrauch. Die Fitness Tracker von Fitbit und Jawbone gehen aber noch ein Stück weiter. Durch eine in der App integrierten Lebensmitteldatenbank kannst Du Deine tägliche Ernährung ganz bequem aufzeichnen und wirst dabei auch über Deine Kalorienzufuhr informiert. Ergänzend dazu kannst Du auf Wunsch auch individuelle Ernährungspläne erstellen lassen, die sich an Dein vorgegebenes Zielgewicht orientieren.

Solltest Du Modelle eines anderen Herstellers bevorzugen ist das kein Problem. Fitness Armbänder von Polar oder Garmin sind kompatibel mit MyFitnessPal, das das selbe Service anbietet.

Mit einem Fitness Tracker als Deinen persönlichen Ernährungscoach kannst Du eine nachhaltige Umstellung Deiner Ernährungsgewohnheiten schaffen und wirst damit auch Dein Wunschgewicht erreichen. Mehr zum Thema erfährst Du hier

Pulsmessung

Neben mehr Aktivität im Alltag ist natürlich regelmäßiger Sport eine besonders gute Möglichkeit um die eigene Fitness zu steigern. Doch es ist wieder der innere Schweinehund, der Viele von uns daran hindert, Sport zu einem festen Bestandteil unseres Lebens zu machen.

Das liegt aber oft nicht an der mangelnden Disziplin oder fehlenden Willenskraft, sondern schlicht daran, daß wir uns selbst völlig überschätzen und überfordern. Besonders beim Laufen werden häufig die klassischen Anfängerfehler gemacht – Zu oft – Zu schnell – Zu weit.

Diese hohe Trainingsintensität führt sehr rasch zur Überforderung des Körpers. Schnell stellt sich eine ständige Erschöpfung und Müdigkeit ein, Deine Muskulatur und Gelenke schmerzen während und nach dem Sport und trotz des Training wirst Du keine Fortschritte feststellen. Es überrascht daher nicht, wenn die Meisten schon nach wenigen Wochen ihre Laufschuhe wieder an den Nagel hängen.

Pulsuhr, Fitness Armband

Werbung





Mit Herz im richtigen Tempo

Du ahnst es vermutlich schon. Auch beim Sport ist ein Fitness Tracker ein richtig nützliches Tool. Nicht alle Fitness Armbänder haben bereits einen Herzfrequenzsensor integriert ( in unserem Vergleich Fitness Armbänder mit Pulsmessung findest Du die besten Modelle), doch der Trend geht eindeutig in die Richtung.

Über die kontinuierliche Herzfrequenzmessung weißt Du immer, ob Du in der richtigen Intensität trainierst und schützt Dich damit vor der schon oben erwähnten Überbelastung.

Voraussetzung dafür ist, daß Du natürlich Deinen optimalen Pulsbereich kennst. In unserem Artikel Herzfrequenz – so trainierst Du immer im grünen Bereich erklären wir Dir genau, wie Du Deine ideale Pulszone ermittelst.

Über die hauseigenen Apps und Dashboards der Hersteller hast Du die Möglichkeit, Deine Trainingseinheiten detailliert auszuwerten. Dabei wirst Du auch erkennen, daß die ständige Pulsmessung das Bild über Deine gesamten Tagesaktivitäten verfeinert und sich auf die Qualität der gesammelten Daten positiv auswirkt.

Neben der Herzfrequenzmessung bieten Modelle wie Garmin Vivoactive oder Polar A360 auch noch verschiedene nützliche Trainingsfunktionen an, die Dir dabei helfen Deine Fitness noch effizienter zu steigern.

 

Fazit

Wie Du nun gelesen hast, kann ein Fitness Tracker tatsächlich Dein Erfolgstagebuch sein und Dir dabei helfen, aktiver und damit gesünder zu leben. Selbstverständlich nur dann, wenn du wirklich bereit bist, in Deinem Alltag mehr Bewegung zu machen, dich gesünder zu ernähren und vielleicht auch regelmäßig Sport zu betreiben.

Dann wird Dich Dein Fitness Armband täglich motivieren in dem es Dir Deine Leistungen und Fortschritte zeigt.