Samsung Galaxy Watch 3 – Die Neue kommt im Sommer

Aktuelle Leaks zur neuen Samsung Smartwatch verraten um welches Modell es sich handelt und wann mit der Vorstellung der Uhr gerechnet werden kann.

Gerüchte über eine Samsung Galaxy Watch 2 oder eine Active 3 gibt es schon seit Längerem, doch nun scheint es endlich harte Fakten zu geben

Es wird eine Samsung Galaxy Watch 3

Laut DroidLife hat man bei der zuständigen amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC Hinweise entdeckt, die darauf schließen lassen, daß wir schon bald die neue Samsung Galaxy Watch 3 kennen lernen dürfen.

Schon seit längerer Zeit kursieren die Modellnummern SM-R840/ SM-R845 und SM-R850/ SM R855 im Netz herum, wobei niemand sagen konnte, ob es sich dabei um Gerätenamen für die eine neue Galaxy Watch oder eine neue Galaxy Wach Active handelt.

Nun hat sich herausgestellt, daß Samsung offenbar die 2er-Version überspringt und schon sehr bald die Galaxy Watch 3 vorstellt.

Und zum neuen Modell sind auch bereits ein Menge Details bekannt

  • Es wird zwei Versionen in den Größen 41 mm und 45 mm
  • Das kleinere Modell kommt auf die Maße 41 x 42,5 x 11,1 mm und die größere Uhr bringt es auf 45 x 46,2 x 11,1 mm
  • Der AMOLED Display wird je nach Version 1,2 Zoll oder 1,4 Zoll groß sein
  • Wahrscheinlich wird es eine WLAN und eine LTE Version geben
  • Natürlich ist die Galaxy Watch 3 nach IP68 wasserdicht und wird auch dem Militärstandard MIL-STD-810G entsprechen
  • Der Akku wird je nach Version zwischen 247 mAh oder 340 mAh groß sein und damit eine Laufzeit von zwei bis drei Tagen erreichen
  • Der Arbeitsspeicher ist 1 GB groß, der interne Speicher umfasst 8 GB und als Betriebssystem kommt das Tizen Os 5..5 zum Einsatz
  • Mit insgesamt 8 LED´s auf der Rückseite wird die integrierte Pulsmessung hoffentlich sehr präzise sein
  • Selbstverständlich ist auch ein integriertes GPS mit an Bord
  • Noch nicht ganz sicher aber sehr wahrscheinlich ist, daß es die Uhren in einer Stahl und einer Titan Version geben wird.

Es gibt aber noch einige interessante Features bei denen noch nicht ganz sicher ist, ob man diese an der neuen Galaxy Watch 3 finden wird.

Inzwischen sind auch schon die ersten Bilder zur Samsung Galaxy Watch 3 im Netz aufgetaucht. So soll die neue Smartwatch aussehen

Blutdruck – Messung

Der koreanische Hersteller hat erst vor wenigen Tagen bekannt gegeben, daß schon sehr bald mittels Update die Blutdruckmessung bei der Samsung Galaxy Active 2 aktiviert wird. Das gilt aber nur für Südkorea, wann mit einer globalen Version gerechnet werden kann, ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls vor Kurzem hat Samsung die neue App Samsung Health Monitor vorgestellt, mit der die Messung des Blutdrucks direkt über die Uhr möglich sein soll. Damit das auch wirklich klappt, muss die Smartwatch im ersten Schritt kalibriert werden. Dabei soll der Nutzer den aktuellen Blutdruck mittels einer herkömmlichen Mess-Manschette ermitteln und den Wert in die App eintragen.

Das Ermitteln eines solchen Referenzwertes ist eine bewährte Vorgangsweise. Auch die Asus Vivowatch BP, die aktuell als die beste Smartwatch mit Blutdruckmessung gilt, verlangt so eine Kalibrierung.

In weiterer Folge ist der Messvorgang denkbar einfach. Dazu wird die Health Monitor App geöffnet und einfach auf den Button „Messen“ gedrückt. Als Nutzer wird man aufgefordert, während der Messung ruhig zu sitzen und nicht zu sprechen. Nach kurzer Zeit wird der aktuelle Messwert und Herzfrequenz angezeigt und auch abgespeichert.

Die Vorstellung der neuen App und die Veröffentlichung des aktuellen Updates für die Active 2 deuten für mich daraufhin, daß mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Galaxy Watch 3 mit diesem Features ausgestattet sein wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EKG – Messung endlich mit dabei?

Das EKG Features für die Galaxy Watch Active 2 wird schon seit Monaten versprochen nur um immer wieder, zuletzt im Februar 2020, neuerlich verschoben zu werden. Samsung hat dazu die entsprechende Hard- und Software und wäre jederzeit in der Lage, die Funktion mittels Update freizuschalten. Doch es fehlt an den entsprechenden Zertifizierungen. Mit der oben bereits erwähnten Applikation Samsung Health Monitor gibt es aber einen starken Hinweis darauf, daß nun auch die EKG Messung endlich Realtität wird.

Ich vermute aber, daß die Galaxy Watch 3 zuerst ohne dieser Funktion vorgestellt wird und man die EKG Messung im dritten oder vierten Quartal freischaltet.

Fazit

Viele Fragen zur Samsung Galaxy Watch 3 sind noch offen, doch wahrscheinlich werden wir am 5. August die neue Smartwatch kennen lernen. Manche Brancheninsider vermuten sogar etwas früher. Je nach Modellausführung wird die Uhr vermutlich irgendwo zwischen 350 – 400 Euro kosten.