Pulsuhr und Fitness Tracker – Die besten Alleskönner

In unserem letzten Artikel Pulsuhr oder Fitness Tracker  – was ist besser zeigten wir, welche Arten von Sportuhren aktuell am Markt angeboten werden, was diese Geräte genau können und für welche Zwecke sie am Besten eingesetzt werden. Dieser Beitrag blieb jedoch nicht ohne Folgen.

In oben genannten Artikel wurde deutlich, daß der Trend klar in Richtung universell einsetzbaren Sportuhren geht. Damit sind Fitness Tracker mit Pulsmessung und Pulsuhren mit Aktivitätstracker gemeint. Die Hersteller versuchen damit alle Wünsche und Bedürfnisse der Kunden abzudecken.

Doch wie sich bereits jetzt zeigt, wird die Entwicklung noch deutlich weitergehen. So haben bereits jetzt zahlreiche Modelle Funktionen integriert, wie Smart Notification oder Fernsteuerung für den am Smartphone befindlichen Musikplayer, die man bisher nur von den Smartwatches kannte. Zusätzlich ist es bei einzelnen Produkten möglich, durch den Download von Apps die Funktionspalette noch zu erweitern – dazu später mehr.

Best of Sportuhren

Wie ebenfalls oben erwähnt, blieb unser letzter Artikel nicht ganz ohne Folgen. Einige Leser meldeten sich und wollten wissen, welche Modelle wir aktuell empfehlen würden. Und ganz nach dem Motto “Euer Wunsch ist unser Auftrag” haben wir uns hingesetzt und uns die besten Sportuhren nochmal genau angesehen.

Rausgekommen ist dabei eine Hitliste von insgesamt sechs Modellen, die unserer Meinung die aktuell besten Pulsuhr und Fitness Tracker Kombinationen sind.

Und jetzt wollen wir Dich auch nicht weiter auf die Folter spannen und sehen uns die glorreichen Sechs gemeinsam an.

 

Fitbit Surge

Der Fitbit Surge gehört in die Kategorie Fitness Armband mit Pulsmessung und war eines der ersten Modelle dieser Art am Markt. Der Fitness Tracker bietet wirklich alles was das Herz begehrt. Beginnend bei einer präzisen Herzfrequenzmessung über GPS Tracking bis hin zur Schrittzählung ist alles an Bord.

Zwei Features sind besonders nützlich. Da wären zum Einen die verschiedenen Sportprofile um wirklich alle sportlichen Aktivitäten wie Laufen, Spinning oder Yoga datenmässig zu erfassen. Und zum Anderen die permanente Pulsmessung über den gesamten Tag, wodurch durch ein wesentlich genaueres Bild über Deine täglichen Aktivitäten erhältst.

 

Garmin Forerunner 230 und 235

Garmin hat erst vor Kurzem seine neuen Forerunner 230 und 235 vorgestellt. Beide Modelle sind äußerlich wie auch in Ihrer technischen Ausstattung ident – mit einem kleinen Unterschied. Bei der 230 Variante wird die Herzfrequenz mittels Brustgurt gemessen, bei der 235 Version hingegen direkt am Handgelenk.

Auch bei diesen Modellen wurden die Vorteile einer Pulsuhr und eines Fitness Trackers ideal kombiniert, die durch zahlreiche Trainings- und Analysefunktionen ergänzt werden. Besonders erwähnenswert ist die Möglichkeit über Garmin IQ zusätzliche Apps zu Funktionserweiterung installieren zu können.

 

Polar A300

Beim Polar A300 dreht sich Alles um das Thema Fitness und Aktivität. Nach einer abgeschlossenen Trainingseinheit bekommt man sofort Feedback zu Qualität und Feedback. Über einen integrierten Fitness Test lässt sich jederzeit der aktuelle körperliche Zustand ermitteln.

Als Fitness Tracker beschränkt sich der Polar A300 nicht nur darauf, einfach die Aktivitäten aufzuzeichnen, sondern macht konkrete Vorschläge um noch mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Bei der Auswertung der protokollierten Daten werden sämtliche Aktivitäten in fünf Intensitätsstufen eingeteilt, wodurch man einen genauen Überblick über sein gesamtes Bewegungspensum bekommt.

 

Polar A360

Der Polar A360 ist ein Fitness Tracker, der sich an den ambitionierten Sportler wendet. Neben dem üblichen Aktivitätstracking bietet das Modell eine Reihe interessanter Trainingsfunktionen. So gehört der A360 zu wenigen Fitness Armbänder, der verschiedenen definierte Pulszonen voreingestellt hat. Dazu kommt noch eine eigene Alarmfunktion, die dann aktiv wird, wenn man sich außerhalb des gewünschten Pulsbereichs befindet.

Um wirkliche alle sportlichen Aktivitäten aufzeichnen zu können, wurden 100 verschiedenen Sportarten erfasst, die über die Funktion Sportprofile aufgerufen werden können.

 

Polar M400

Beim Polar M400 kann man weder von einem Fitness Tracker oder einer Pulsuhr sprechen. Der M400 ist der König unter den Sportuhren und ein Trainingscomputer , der das Sportlerherz höher schlagen lässt. Es sind so gut wie alle Trainings- und Analysefunktionen integriert, die man sich vorstellen kann und technisch realisierbar sind.

Selbstverständlich  bietet der Polar M400 auch ein 24/7 Aktivitätstracking und seit dem letzten Update empfängt das Modell auch Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen oder Mitteilungen.

 

Fazit

Das sind Sie also. Die unserer Meinung besten sechs Sportuhren, die die Vorteile einer Pulsuhr und eines Fitness Trackers optimal in sich vereinen. Wir sind gespannt, wie sich dieser Trend weiterentwickeln wird und was sich die Hersteller an tollen Funktionen und Features noch einfallen lassen werden.