Polar A370 – Fitness Tracker mit intelligenter Pulsmessung

Mit dem Polar A370 ist eine verbesserte Version des beliebten Vorgängers auf den Markt gekommen, der mit permanenten Herzfrequenzmessung, GPS und einem optimierten Schlaftracking überzeugt.

 

Polar A370 - Factsheet

172,96 inkl. MwSt.


Vorteile
  • intelligente integrierte Pulsmessung
  • präzises Aktivitätstracking
  • bis zu 100 Sportprofile

Nachteile
  • GPS nur über Smartphone
  • .
  • .

Datenübersicht

  • Gewicht 31,7 Gramm
  • Maße des Armbandes Dicke 13,5mm, Breite 23,5mm
  • Armbandgrößen S, M, L
  • Farben weiß, schwarz, pink, blau, orange, grün
  • Vollfarb-TFT Display mit Touchscreen
  • Displayauflösung 80x 160, Displaymaße 13mm x 27mm
  • Akkulaufzeit bis zu 4 Tage bei 24/7 Aktivitätstracking und Pulsmessung
  • Wasserdicht zum Schwimmen geeignet
  • kompatibel ab iOS 7 und Android 4.3
  • Polar H10 Brustgurt
  • Apps von Drittanbieter z. B. Apple Health Kit, Google Fit, MyFitnessPal, MapMyFitness
  • Beschleunigungsmesser
  • Gyroskop
  • GPS
  • integrierte Pulsmessung
  • Pulsmessung am Handgelenk
  • Aktivitätstracking ( Schritte, Distanz, Kalorien, Schlaf)
  • Aktivitätsanleitungen
  • GPS ( Strecke, Distanz, Geschwindigkeit, Pace)
  • Smart Coaching
  • Lauf-Trainingsprogramme
  • Trainingsanalysen
  • diverse Tests
  • Smart Notification


 

Design und Display

In Sachen Display hat man sich bei der A370, ähnlich wie bei der Polar M430 und deren Vorgänger auf keine Experimente eingelassen. Die neue Version ist äußerlich völlig ident mit dem Polar A360.

Das eigentliche Trackermodul lässt sich unkompliziert in verschiedenen Wechselarmbändern einsetzen, die es in den Farben schwarz, weiß, pink, marine, orange und grün gibt.Das Armband ist aus weichen und angenehm zu tragenden Silikon, das in den Größen Small und Medium/Large angeboten wird.

Fast die gesamte Vorderseite des bereits angesprochenen Trackermoduls besteht aus dem vollfarbigen TFT-Display, der mit 80 x 160 Pixel auflöst und mittels Fingertipp bedienbar ist.
 

Akku und GPS

Laut Hersteller soll der Akku bei 24/7 Aktivitätstracking mit einer 1 Stunde täglichen Training inklusive kontinuierlicher Pulsmessung bis zu anständigen 4 Tagen durchhalten. Wird jedoch die GPS-Funktion in Anspruch genommen rasselt die Akkulaufzeit mit nur noch rund 12 Stunden in den Keller.

Apropos GPS – Da in den A370 kein eigenständiges GPS-Modul verbaut wurde, kann diese Funktion nur in Verbindung mit dem Smartphone verwendet werden.
 

Polar A370 beim Schwimmen

Polar A370 zum Schwimmen

Grundsätzlich ist der neue Polar Fitness Tracker bis zu 30 Meter wasserdicht und kann daher bedenkenlos beim Schwimmen oder auch beim Duschen verwendet werden.

Der A370 verfügt über ein eigenes Sportprofil „Schwimmen“ , über das jedoch nur die Aktivität selbst inklusive Deiner und verbrauchter Kalorien aufgezeichnet wird.

Die Pulsmessung funktioniert im Wasser, liefert aber nur eher bescheidene Ergebnisse. Polar macht dazu in Bezug zum A360/A370 eine klare Aussage.

Ja, dein A360 ist wasserbeständig bis 30 m und kann beim Schwimmen und Baden getragen werden. Der A360 erfasst deine Aktivitätsdaten anhand deiner Handgelenkbewegungen auch beim Schwimmen. Bei unseren Tests haben wir jedoch festgestellt, dass die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk im Wasser nicht optimal funktioniert. Wir können die Herzfrequenz-Messung am Handgelenk beim Schwimmen also nicht empfehlen. Quelle Polar

Erfreulicherweise lässt sich der Fitness Tracker jedoch mit dem hauseigenen Polar Brustgurt H10 verbinden, wodurch auch eine Herzfrequenzmessung im Wasser möglich ist.
 


Typ Brustgurt
Marke Polar
+ Präzise Messung
+ Wasserdicht
+ Kompatibel mit Top-Fitness-Apps
€ 69,49 * € 89,90 inkl. MwSt.
Produktbeschreibung zum Shop*

* Preis wurde zuletzt am 19. Oktober 2017 um 11:57 Uhr aktualisiert

HerzfrequenzmessungPolar A370 - Fitness Tracker mit Pulsmessung

Eine der wesentlichen Neuerungen beim Polar A370 im Vergleich zum seinem Vorgänger ist die permanente Pulsmessung.

War es beim A360 nur während eines Trainings möglich die Herzfrequenz aufzuzeichnen, bietet das neue Modell nun eine intelligente Pulsmessung an. Konkret bedeutet das, daß den gesamten Tag der Puls in regelmäßigen Intervallen ( fünf Minuten) gemessen und aufgezeichnet wird.

Wird jedoch über den integrierten Beschleunigungsmesser eine erhöhte Aktivität festgestellt reduziert sich die Messung auf einen Minutenintervall. Sinkt das Aktivitätsniveau wieder auf einen Normalwert, wird auch der Puls in längeren Abständen gemessen.

Um wirklich ein umfassendes Bild zu erhalten, wird der Puls auch in längeren inaktiven Phasen gemessen umso auch den niedrigsten Tageswert zu erfassen.Bei Trainingseinheiten, die Du über die bis zu 100 verschiedenen Sportprofile aufzeichnest, wird die Herzfrequenz im Sekundentakt gemessen.

Um besonders Anfänger und Einsteiger zu unterstützen, stehen bei der Polar A370 fünf verschiedene vordefinierte Herzfrequenzzonen zur Auswahl.

  • Maximal – Training: 90- 100 % der max. HF – ideal für erfahrene Sportler, die sich in der letzten Vorbereitung für einen Wettkampf befinden
  • Aerob/Anaerobes Mischtraining: 80 – 90% der max. HF – Ganzjahrestraining für erfahrene Sportler, Trainingssessions in unterschiedlicher Länge
  • Herz-Kreislauf-Training 1: 70 – 80% der max. HF – Für Sportler, die auf Leistungsverbesserung trainieren
  • Herz-Kreislauf-Training 2: 60 – 70% der max. HF – Verbesserung der Grundlagenausdauer
  • Erholungstraining: 50 – 60% der max. HF – Erholungstraining

Natürlich können die Pulszonen mit eigenen Herzfrequenz-Maximalwerten individualisiert werden.
 

Aktivitätstracking

Um wirklich präzise Daten zu erhalten empfiehlt Polar, den Fitness Tracker idealerweise auf der nichtdominanten ( bei den Meisten links ) Hand zu tragen.

Neben Deinen täglichen Aktivitäten werden natürlich auch die gemachten Schritte, die dabei zurückgelegte Distanz und die verbrauchten Kalorien aufgezeichnet.

Der Fitness Tracker überwacht die Häufigkeit, Intensität und Dauer Deiner Aktivitäten und berechnet auf Basis dieser Daten und Deiner biometrischen Werte individuelle Aktivitätsziele. Selbstverständlich kannst Du diese vorgegebenen Ziele übe die Polar App jederzeit abändern.

Warum ist es bei neuen Polar Fitness Trackern und Sportuhren leichter ist, die Aktivitätsziele zu erreichen

So mancher stolze Besitzer eines neuen Polar Modells hat bereits festgestellt, daß das Erreichen von persönlichen Aktivitätszielen im Vergleich zu älteren Modellen etwas leichter wurde

Warum ist das so?

Die Antwort findet sich in der kontinuierlichen Pulsmessung, wie sie bei der Polar M430 und Polar A370 zu finden ist und das 24/7 Aktivitätstracking ergänzt. Durch dieses Zusammenspiel sind die Messergebnisse wesentlich präziser.

Vermeintlich einfache Aktivitäten wie das Schieben eines Kinderwagens, das Tragen einer Einkaufstasche oder auch Radfahren wurden durch das herkömmliche Aktivitätstracking nicht in angemessener Intensität protokolliert. Der bei solchen Tätigkeiten erhöhte Puls wird durch die permanente HF-Messung registriert und aufgezeichnet., wodurch tägliche Aktivitätsziele leichter erreicht werden.

Was also tun?

Sollten die automatisch vorgeschlagenen persönlichen Aktivitätsziele nicht herausfordernd genug sein, kannst Du

  • unter „Einstellungen“ Dein Aktivitätsniveau erhöhen
  • überprüfe regelmäßig Dein Gewicht und passe Angaben unter „Benutzereinstellungen“ an
  • Regelmäßige Messung Deines Ruhepuls

 

Smart Coaching auch wieder an Bord

Das meines Erachtens eigentliche Juwel der meisten Polaruhren ist jedoch Smart Coaching, das erfreulicherweise auch bei der Polar A370 wieder zu finden ist.

Smart Coaching ist ein ganzes Paket an Trainingsprogrammen, Anleitungen und Analysetools.

Hier möchte ich Dir die wichtigsten Funktionen näher vorstellen
 

Lauftrainingsprogramme

Über die Uhr werden Dir je nach Trainingsziel unterschiedliche Trainingspläne zur Verfügung gestellt. So kannst Du unter Pläne für einen Lauf über 5 Kilometer oder 10 Kilometer, wie auch für einen Halbmarathon oder Marathon auswählen.

Selbstverständlich kannst du über Polar Flow auch eigene Trainingspläne erstellen

 

Energy Pointer

Diese Funktion zeigt Dir graphisch aufbereitet welchen Schwerpunkt Dein Training hat – ob es eher auf Fitness oder Fettverbrennung ausgerichtet ist. So kannst du Deine Trainingseinheiten über die bereits oben beschriebenen Herzfrequenzzonnen entsprechend gestalten, um Deine Ziele eher zu erreichen

 

Fitness Test und Orthostatischer Test

Mit dem Fitness Test bei dem gerüchteweise ( kann ich noch nicht bestätigen) auch die Herzfrequenzvariabilität gemessen wird, wirst Du über Deine Fortschritte informiert. Es empfiehlt sich diesen Test regelmäßig durchzuführen und die Ergebnisse zu vergleichen.

Der Orthostatische Test wiederum dient zur Feststellung Deiner aktuellen Tagesform, wodurch Du Dein Training entsprechend anpassen kannst.

 

Running Index

Mit dem Running Index kannst Du Deine Laufleistung permanent verbessern. Zur Berechnung des Index wird die Herzfrequenz und Geschwindigkeitsdaten herangezogen. Umso höher dieser Wert ist, umso geringer war die Belastung für Dich schneller zu laufen. 

 

Trainingsnutzen und Belastung

Mit Trainingsnutzen und Trainingsbelastung erhältst Du sofort Feedback übe eine eben abgeschlossene Trainingseinheit. Du erfährst welchen Effekt und Auswirkungen das aktuelle Training auf Deinen Körper hatte.

 

Erholungsstatus,

Beim Erholungsstatus werden deine Trainingseinheiten und täglichen Aktivitäten berücksichtigt mit dem Ziel die optimale Balance zwischen Belastung und Erholung zu finden.

Sleep Plus – die verbesserte SchlafüberwachungPolar A370 mit verbesserter Schlafüberwachung

Mit Sleep Plus möchte Polar Deinen Schlaf noch genauer aufzeichnen und Dir dabei helfen, Deine Nachtruhe noch erholsamer zu machen.

Das neue Schlaftracking erkennt Deine Einschlaf- und Aufwachzeiten und zeichnet alle Deine Bewegung während des Schlafes auf, woraus die Schlafkontinuität berechnet wird
 

Smart Notifications

Die Polar A370 informiert dich natürlich auch über eingehenden Anrufe, Mitteilungen und Nachrichten. Vorraussetzung dafür Android ab Version 4.3 oder iOS 7.0.

Selbstverständlich werden auch Apps wie Whatsapp oder Facebook unterstützt.

Um dem Nachrichtendienst nicht völlig ausgeliefert zu sein hast du über die App Polar Flow die „Nicht stören“ Funktion zu aktivieren um zu bestimmten Tages- oder Nachtzeiten nicht gestört zu werden.

Ebenfalls kannst Du definieren ob Du nur den Nachrichtentitel oder eine Vorschau der Nachricht erhalten möchtest.
 

Fazit

Der Vorgänger war bereits ein Riesenerfolg. Mit den der permanente Herzfrequenzmessung, und der optimierten Schlafüberwachung, aber auch bewährten Funktionen wie das Smart Coaching bin ich mir sicher, daß auch die Polar A370 wieder viele begeisterte Fans finden wird.

 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.