Fitbit arbeitet an einem smarten Ring zur Gesundheitsüberwachung

Fitbit ist offenbar sehr fleißig und hat ein Patent für einen smarten Ring angemeldet, der sowohl die Blutsauerstoffsättigung wie auch den Blutdruck in medizinischer Qualität messen kann.

Wie Wearable und Techradar aktuell berichten, wurde erst jetzt bekannt, daß Fitbit bereits im Dezember des Vorjahres ein Patent für einen smarten Ring angemeldet hat, der eine ganze Reihe von verschiedenen Vitaldaten messen und aufzeichnen kann.

Primär geht es bei dem Ring darum, daß eine transmissive statt einer reflektiven Messmethode zum Einsatz kommt, genauso wie es auch bei medizinischen Geräten der Fall ist.


Kurz zur Erklärung

Aktuell wird bei Smartwatches und Fitness Tracker die Blutsauerstoffsättigung (SpO2) mittels der reflektiven Messmethode festgestellt. Dabei wird mittels LED-Leuchten Licht durch die Hautoberfläche geschickt und vom Blut unterschiedlich stark reflektiert. Anhand der Reflektion lässt sich der Sauerstoffgehalt im Blut messen – mehr dazu erfährst Du hier.

Bei der transmissiven Methode, die permanent im Krankenhaus mittels Fingerclip zur Anwendung kommt, wird das Licht durch den Finger geschickt und so der SpO2- Wert festgestellt.


Fitbit ist der Meinung, daß es bei der reflektiven Methode zu Messungenauigkeiten ( Datenrauschen) kommt, vorallem wenn die Smartwatch oder der Fitness Tracker nicht richtig auf der Haut aufliegen oder der Nutzer sich intensiv bewegt. Hingegen wäre die Messung am Finger beispielsweise durch einen Ring deutlich präziser.

Und der Hersteller sieht hier noch viel mehr Potenzial. Wörtlich heißt es in dem Patent

„Systeme können den Ring verwenden, um die Sauerstoffsättigung, den Puls, den Blutdruck, den Glukosespiegel und die Lipidkonzentration des Trägers zu überwachen“.

Quelle USPATO

Und da in dem Patent auch eine NFC-Funktion erwähnt wird, wäre es leicht, den Ring mit bereits bekannten Fitbit Features und neuen Funktionen auszustattet, die sämtliche Messdaten mittels Bluetooth oder eben NFC an das Smartphone weiterschicken.

Ein smarter Ring wäre für Fitbit ein durchaus riskantes Projekt, weil die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, daß solch ein Wearable von den Benutzern abgelehnt wird. In der Vergangenheit hat es mit dem Amazon Echo Loop und dem Motiv Ring bereits zwei ähnliche Modelle am Markt gegeben, die jedoch beide still und leise in der Versenkung verschwunden sind.

Einzig der Oura Ring hat es geschafft sich zu etablieren, wobei sich das Modell primär auf das Schlaf-Tracking konzentriert.

Laut Brancheninsidern ist es noch völlig unklar ob und wann wir den smarten Ring von Fitbit zu sehen bekommen. Es ist aber interessant zu mitzuverfolgen, was sich so Backstage bei den verschiedenen Herstellern so tut und beweist vor allem, daß die Weiterentwicklung von Wearables, Smartwatches und Fitness Trackern noch lange nicht abgeschlossen ist.

Angebot
Fitbit Sense - fortschrittliche Gesundheits-Smartwatch mit Tools für Herzgesundheit, Stressmanagement & zur Anzeige von Hauttemperatur-Trends
  • Akkulaufzeit: 6+ Tage Akkulaufzeit & Schnellladefunktion
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
  • EDA-Erkennung und Stressmanagement: Die EDA-Scan-App erkennt elektrodermale Aktivität, die darauf hinweisen kann, dass der Körper unter Stress steht....

Letzte Aktualisierung am 19.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fitbit Versa 3 Amazon Exclusive - Gesundheits- & Fitness-Smartwatch mit GPS, kontinuierlicher Herzfrequenzmessung, Sprachassistent und bis zu 6+ Tage Akku
  • Der ProLite TF2234MC-B7X ist ein 22 Zoll (54,6 cm) Open-Frame Multi-Touch Monitor mit projektiv kapazitiver Touch-Technologie (10 kompatible Touch-Punkte)...
  • Das interaktive Display ist ideal für Digital Signage Anwendungen geeignet, Das IPS Panel mit Full HD Auflösung bietet eine ausgezeichnete Farbwiedergabe...
  • Analoge und digitale Eingänge bieten Flexibilität beim Anschluss, das Touch-Interface wird über einen USB-Steckplatz angesteuert

Letzte Aktualisierung am 19.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API