Fitbit Alta HR – schlanker Fitness Tracker mit Pulsmessung

Fitbit Alta HR verschiedene Armbänder

Schon im April kommt mit dem Fitbit Alta HR eine neue Version des beliebten Fitness Trackers auf dem Markt. Das Upgrade beinhaltet eine integrierte Pulsmessung und verbesserte Funktionen bei der Schlafüberwachung. 

Fitbit Alta HR - Factsheet

 

 

 

 

129,00 inkl. MwSt.


Der Fitbit Alta HR bezeichnet sich selbst als das schlankste Herzfrequenz-Armband der Welt. Und tatsächlich begeistert der Alta HR durch ein besonders modisches und gleichzeitig dezentes Design. Trotz der geringen Maße bietet das Modell alle wichtigen Funktionen, die man sich von einem modernen Fitness Amrband erwartet. Damit wird der Alta HR zum unauffälligen Begleiter im Alltag und beim Sport
Vorteile

  • integrierte Pulsmessung

  • verbessertes Schlaftracking

  • viele wechselbare Armbänder

Nachteile

  • GPS nur über Smartphone

  • nicht wasserdicht


Datenübersicht



  • Armband Größe Small, Large, X-Large

  • Farben – Schwarz, Blaugrau, Fuchsia, Koralle

  • Schutz gegen Spritzwasser – nicht zum Schwimmen geeignet)

  • Akkulaufzeit bis zu 7 Tagen

  • Bluetooth Smart

  • Vibrationsalarm

  • Alarm

  • OLED-Touch-Display

  • Datensynchronisation

  • optischer Herfrequenzsensor

  • Beschleunigungssensor

  • Vibrationsmotor

  • Datum- und Wochentagsanzeige

  • Uhrzeit


  • Pulsmessung

  • Aktivitätstracking ( Schritte, Distanz, Kalorien Schlaf)

  • Smart Track™

  • Bewegungs-Reminder

  • Erweitertes Schlaftracking

  • Smart Notification für Anrufe, Nachrichten, Mitteilungen




Es ist ein knappes Jahr her, als der erste Fitbit Alta in den Handel gekommen ist. Und bereits jetzt schickt der Händler eine neue verbesserte Version nach.

Fitbit Alta HR – was blieb unverändert

In Sachen Design hat sich beim neuen Modell nichts verändert. Man setzt weiterhin auf eine sehr schlanke Bauweise, die gemeinsam mit dem niedrigen Gewicht einen hohen Tragekomfort garantiert. Besonders Modebewusste und Jene, die die Abwechslung lieben, werden sich über die vielen verschiedenen wechselbaren Armbänder sehr freuen.

Auch in Sachen technischer Ausstattung und Funktionen kam es nur zu einigen wenigen Änderungen. Standardfeatures wie das bekannte Aktivitätstracking ( Schritte, Distanz, Kalorien und Schlaf) ist natürlich wieder mit an Bord. Auch auf die automatische Aktivitätserkennung Smart Track™ oder Smart Notifications zu Terminen, Anrufe oder Mitteilungen wurden nicht vergessen.

Fitbit Alta HR – Was ist neu

Wie schon eingangs erwähnt, ist eine der wesentlichen Neuerungen die integrierte optische Pulsmessung. Auch dabei setzt man wieder auf die im eigenen Haus entwickelte Pure Pulse® Herzfrequenz-Technologie. Der auf die schlanke Bauweise verkleinerte Herzfrequenzsensor misst 24/7 den Puls und den Ruhepuls. Dadurch werden Angaben zu Aktivitäten und dabei verbrauchten Kalorien um einen Tick genauer.

Wirklich deutlich verbessert hat man das Schlaftracking. Der Fitbit Alta HR zeichnet Leichtschlaf, Tiefschlaf und REM-Phasen und mißt dabei auch die Herzfrequenzvariabilität (HFV). Unter Zuhilfenahme ausgiebiger statistischer Daten von Schlaflaboren und hauseigenen Algorithmen möchte man damit genauere Informationen zum Schlafverhalten liefern. Außerdem werden automatisch Tipps gegeben, um die Schlafqualität zu erhöhen.

Vorläufiges Fazit

Mit dem neuen Fitbit Alta HR wird die Lücke zwischen dem Brudermodell und dem Charge 2 geschlossen. Die HR-Version richtet sich besonders an Menschen, die einen modischen und angenehm zu tragenden Fitness Tracker suchen, der im Alltag oder beim Sport zuverlässig die wichtigsten Daten liefert.

Leider hat es Fitbit auch beim aktuellen Modell nicht geschafft, ein wirklich wasserdichtes Fitness Armband zu entwickeln.

Der Fitbit Alta HR ist voraussichtlich ab Anfang April im Handel verfügbar und kann bereits vorbestellt werden.


Typ Fitness Tracker
Marke Fitbit
+ hoher Tragekomfort
+ integrierte Pulsmessung
+ Smart Track

* Preis wurde zuletzt am 19. Juni 2017 um 10:21 Uhr aktualisiert

 

 

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.