Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin

Den optimalen Fitness Tracker oder die ideale Sportuhr zu finden kann oft sehr schwierig sein. Vor allem weil das Angebot riesig ist und die verschiedenen Geräte unterschiedliche Anwendungen und Funktionen bieten. Daher möchte ich Dir helfen und zeige Dir die besten Modelle der einzelnen Hersteller.

In dieser Artikelreihe werde ich Dir die besten Fitness Tracker und Sportuhren der drei großen und führenden Hersteller vorstellen. Im heutigen ersten Teil geht es um Garmin und in den nächsten beiden Wochen folgen Fitbit und Polar.

Wer ist Garmin?

Nur damit Du weißt, mit wem Du es zu tun hast, möchte ich Dir Garmin kurz vorstellen. Garmin Ltd. wurde 1989 in Lenexa, Kansas (USA) von Gary Burrell und Min H. Kao gegründet. Ursprünglich hieß das Unternehmen ProNav und konzentrierte sich zu Beginn auf die Entwicklung von Informations-, Navigations- und Kommunikations-Produkten für Schiffe und Flugzeuge.

Erst später wurde das Unternehmen auf Garmin, eine Kombination der Vornamen beider Gründer umbenant.

Ab 1999 begann man andere Unternehmen zu erwerben um damit weitere Geschäftsbereiche zu erschließen. Dazu gehörte auch die Entwicklung und Herstellung von Tracking Technologien und tragbaren Endgeräten wie Action-Kameras, Sportuhren und Fitness Tracker.

Garmin gehört zu den führenden Herstellern in der Branche und ist bereits seit 2008 ein börsennotiertes Unternehmen.
 

Das Garmin Produktsortiment

Wenn Du Dich für ein Modell von Garmin entscheidest, dann kannst Du mit Sicherheit ein Fitness Armband oder eine Pulsuhr von höchster Qualität Dein Eigen nennen. Die Geräte zeichnen sich durch die Verwendung bester Materialien, hochwertiger Verarbeitung und einer großzügigen technischen Ausstattung aus.

Garmin bietet für Hobbysportler 3 große Produktlinien an
 
Garmin Vivo
Diese Modellreihe wendet sich an den fitnessorientierten Nutzer und begeisterten Freizeitsportler. Angeboten wird die volle Bandbreite vom einfachen Fitness Armband ( Vivofit ) bis hin zur Fitness Smartwach ( Vivoactive 3)

Garmin Forerunner
Unter der Bezeichnung Forerunner finden sich Sportuhren, die für die unterschiedlichsten Sportarten, wie Laufen, Radfahren, Schwimmen verwendbar sind und dazu spezielle Funktionen anbieten. Es gibt eigene Modelle für Einsteiger, ambitionierte Hobbysporter und Profis.

Garmin Fenix
Die Fenix Modelle sind im Premium-Bereich angesiedelt und wurden für den Sport- und Outdoor Bereich konzipiert. Die Geräte begeistern durch ein besonders edles Design und einem enorm großen Funktionsumfang. Zu dem ein umfassendes Navigationspaket wie auch zahlreiche Trainings- und Analysefeatures zählen.
 
So gut wie alle Modelle gibt es verschiedenen Ausführungen, die sich in Größe, Farbe und verwendeten Materialien ( Armband) unterscheiden.
 

Was machen Garmin Uhren so besonders?

Fast alle Modelle, egal aus welcher Produktlinie haben einige Gemeinsamtkeiten.

So sind alle Geräte von Garmin zu 100% waserdicht und daher auch beim Schwimmen verwendbar. Eine technische Eigenschaft mit der andere große Hersteller, wie zum Beispiel Fitbit, jahrelang zu kämpfen hatte.
Die meisten Fitness Armbänder und Pulsuhren sind mit integrierten GPS und integrierter Pulsmessung am Handgelenk ausgestattet. Einige Modelle können alternativ auch mit einem Brustgurt zu Herzfrequenzmessung verbunden werden.

Eine der Vorzüge von Garmin-Geräten ist die hohe Präzision und Zuverlässigkeit mit der Messungen durchgeführt und aufgezeichnet werden. Einerseits hat man als Hersteller von GPS-Navigationsgeräten jahrzehntelange Erfahrung, andererseits bedient man sich am Know How spezialisierter Partner, wie Firstbeat, dem führenden Hersteller auf dem Gebiet der physiologischen Analyse für Sport und Fitness.

Ein weiterer Grund für die große Beliebtheit von Garmin-Uhren sind die zahlreichen und innovativen Trainings- und Analysefunktionen.

So gehört ein Intervalltrainer, das Training in einer bestimmten Pace ( Virtual Pacer) oder das Antreten gegen einen virtuellen Gegner ( Virtual Racer ) schon fast zum Standard. Analysen die detaillierte Rückschlüsse über den eigenen Fitnesslevel oder der Trainingseffizienz zulassen sind ebenso etaiblierte Funktionen, wie die zur Verfügung stehenden Trainingspläne und Programme.

Obwohl die Geräte zumeist mit einer breiten Palette an Funktionen ausgestattet sind, lassen sich die Uhren aufgrund einer klaren Menüstrukur einfach sehr bedienen.
 

Welche Fitness Tracker und Sportuhren von Garmin sind besonders empfehlenswert?

So jetzt geht es ans Eingemachte. Aus den vielen Modellen, die Garmin aktuell führt, möchte ich Dir die meines Erachtens besten Geräte vorstellen.  Beginnen wir am Besten mit der bereits oben erwähnten Vivo-Produktlinie. Vivo-Modelle sind Fitness Armbänder, die sich sowohl für das Aktivitätstracking im Alltag wie auch für die Aufzeichnung von Trainingseinheiten eignen.
 

Garmin Vivosport

Der Garmin Vivosport ist der Inbegriff des modernen Fitness Trackers. Obwohl äußerlich ein schlichtes Armband mit farbigen Touch-Display, findet sich innen neben dem üblichen Beschleunigungsmesser,  ein integrierte Herzfrequenzsensor, GPS und ein barometrischer Höhenmesser.

Das Aktivitätstracking ( Schritte, Distanz, Kalorienverbrauch und Schlaf) wird durch einen Etagenzähler, automatische Aktivitätserkennung und Intensitätsminuten ergänzt. Oben drauf gibt es noch ein ganztägiges Stresstracking und das aktuelle Sportalter wird ebenfalls berechnet.

Für das Training sind eigene Sportprofile für Laufen, Radfahren, Cardiotraining und Krafttraining vorinstalliert. Mit dabei ist auch ein automatischer Wiederholungszähler.

Um wirklich als modernes Fitness Armband zu gelten, müssen natürlich auch einige smarte Funktionen mit an Bord sein. Und auch diesen Anspruch erfüllt der Vivosport. So wirst Du über eingehende Anrufe, Mitteilungen und Nachrichten informiert bzw. kannst Du über den Tracker auch den Musikplayer auf Deinem Smartphone steuern.

Wenn du also ein soliden Fitness Tracker mit GPS und Pulsmessung suchst, der darüber hinaus noch einige interessante und nützliche Extra-Funktionen bietet, dann liegst Du mit dem Garmin Vivosport genau richtig.

 

 

Garmin Vivomove HR

Ganz nach dem Motto „Schick und Fit“ sieht der Garmin Vivomove auf den ersten Blick aus wie eine elegante Armbanduhr. Erst beim genaueren Hinsehen erkennt man, daß es sich auch um ein Fitness Armband handelt.

Zuerst sieht man am Display ein herkömmliches Ziffernblatt. Nach zweimaligen Tippen erscheint im unteren Drittel der Anzeige ein zusätzliches kleines Touch-Display, das alle wichtigen Daten, wie Schrittzahl, Distanz, verbrauchte Kalorien oder aktuellen Puls anzeigt. Um eine einwandfreie Ablesbarkeit zu gewährleisten, werden bei Aufruf des Zusatz-Displays die Zeiger wegbewegt.

Der Vivomove HR wird in einer Premium- und Sportversion angeboten, die beide in unterschiedlichen Farben erhältlich sind.

Obwohl es sich bei den Modell um eine sogenannte Hybrid-Smartwatch handelt, bietet der Vivomove auch eine Reihe an interessanten Fitness- und Sportfunktionen an. Das Gerät ist ausgestattet mit einem Beschleunigungsmesser, einem Pulssensor und einem barometrischen Höhenmesser.

Das Aktivitätstracking lässt mit dem üblichen Standardfunktionen und zusätzlich einem Etagenzähler, einer automatischen Aktivitätserkennung und dem ganztägigen Stresstracking keinerlei Wünsche offen. Beim Training ist es möglich selbst zu bestimmen welche Daten am Display eingeblendet werden. Ebenso selbst konfigurierbar sind diverse Alarme für zum Beispiel verschiedene Pulszonen.

Als Smartwatch versteht es sich von selbst, daß auch Infos zu Anrufen, Nachrichten und Mitteilungen liefert.

Der Garmin Vivomove HR ist die gelungene Kombination aus Eleganz und Fitness und lässt sich daher unauffällig im Alltag und Business tragen und gleichzeit effizient beim Sport und Training einsetzen.

 

 

Garmin Vivoactive 3

Der Garmin Vivoactive 3 ist Nachfolger des beliebten Vivoactive HR und ist eine Multisport-GPS-Smartwatch. Der VA 3 wird in fünf verschiedenen Farbversionen angeboten und seit Kurzem gibt es auch eine Version mit integrierten Musikplayer.

Es schwierig den Vivoactive 3 nur kurz zu portraitieren. Neben der gro?zügigen technischen Ausstattung ( HF-Sensor, GPS, Beschleunigungssensor, Barometer, Thermometer und Kompass) bietet das Modell eine lange Liste an interessanten und nützlichen Features im Aktivitätstracking und beim Sport.

Die Highlights sind unter Anderem installierbare Trainingspläne und erweiterte Trainingsfunktionen. Eigene Sportprofile für das Fitness Studio, Kraftraining und Cardio Workouts. Dazu kommen noch spezielle Funktionen für Laufen, Radfahren und Schwimmen.

Über Connect IQ lassen sich weitere Apps von Drittanbietern installieren, wodurch die Funktionspalette noch erweitert werden kann. Zwecks Personalisierung können noch verschiedene Displaydesigns, Widgets und Datenfelder heruntergeladen werden.

Neben Kalender, Wetter und Uhr sind alle üblichen smarten Features zu Benachrichtigungen ebenfalls berücksichtigt.

Der Garmin Vivoactive 3 ist in Sachen Design, Verarbeitung, Funktionalität und Performance ein hervorragendes Gerät und für mich aktuell sicher eine der besten Smartwatches für Sport und Fitness.

 

 
Als nächstes möchte ich Dir drei tolle Modelle aus der Produktlinie Garmin Forerunner vorstellen. Diese Geräte wurden primär für den Sport entwickelt, wobei man sich dabei auf Laufen, Radfahren und Schwimmen konzentriert. Waren früher Forerunner-Modelle reine Sportuhren, sind die aktuellen Produkte auch mit Aktivitätstracking und smarten Funktionen ausgestattet.
 

Garmin Forerunner 35

Garmin Forerunner 35 - die GPS Laufuhr

Der Garmin Forerunner 35 ist eine Sportuhr gedacht für den Einsteiger und Anfänger. Dementsprechend hat man sich bei der Ausstattung auf die wichtigsten Funktionen konzentriert und die Bedienerfreundlichkeit des Gerätes steht im Vordergrund.

Der FR 35 ist in vier Farben erhältlich und ist mit einem großen gut lesbaren Display ausgestattet. Bedient wird das Gerät mit zwei an der Seite befindlichen Tasten, die eine bequeme und leichte Navigation im Menü ermöglichen. Auch beim kleinen Forerunner findet sich eine integrierte Pulsmessung und GPS.

Neben dem überraschend umfangreichen Aktivitätstracking verfügt das Gerät über eine Reihe interessanter Trainingsfunktionen. Der FR 35 bietet vordefinierte Pulszonen, die jedoch auch auch nach eigenen Bedürfnissen konfiguriert werden können. Weiters zählt unter anderem ein Intervalltrainer, automatische Pausenfunktion und die Berechnung des VO2max zu den Sportfeatures.

Zusätzlich sind eigene Sportprofile für Laufen, Radfahren und Cardio Workouts voreingestellt. Smart ist der Forerunner 35 auch und bietet daher verschiedene Smart Notifications, eine Musiksteuerung und Information zum Wetter.

Solltest Du auf der Suche nach einer zuverlässigen und leicht zu bedienenden Sportuhr sein, kann ich Dir den Garmin Forerunner 35 nur empfehlen.

 

 

Garmin Forerunner 645

Garmin Forerunner 645 - GPS Laufuhr

Der Garmin Forerunner 645 ist das krasse Gegenteil zu oben vorgestellten Modell. Der FR 645 ist eine Premium Sportuhr, die umfangreiche Funktionen für Training, Planung und Analyse anbietet und sich daher an den ambitionierten Hobbysportler und Wettkampfatlethen wendet.

Das Modell ist aktuell in sechs verschiedenen Farben und seit Kurzem auch in einer Version mit integrierten Musikplayer erhältlich.

Der Garmin Forerunner 645 ist voll und ganz darauf ausgerichtet aus Dir einen besseren Sportler zu machen. Ein riesiges Paket an Trainings und Analyse Funktionen unterstützt Dich effizient und zielgerichtet zu trainieren und gleichzeitig Deinen aktuellen Fitnesslevel herauszufinden. Es wird Dir gezeigt, wie sich Trainingseinheiten auf Deine Form auswirken, wann Du wieviel Erholung benötigst und wie groß Deine Fortschritte sind.

Der Forerunner 645 eignet sich aufgrund spezieller Funktionen besonders für das Laufen, Radfahren, Schwimmen und diverse Outdoor Aktivitäten. Die breite Palette an verschiedenen Features beeindruckt und erinnert sehr stark an die Garmin Fenix 5, die ich noch vorstellen werde.

Neben den vielen Sportfunktionen ist der Garmin Forerunner auch noch mit einem großzügigen Aktivitätstracking und verschiedenen Smart Notifications ausgestattet.

Der Garmin Forerunner 645 versteht sich primär als GPS-Laufuhr kann aber ideal für andere Sportarten eingesetzt werden. Für mich momentan einer der besten Sportuhren am Markt.

 

 

Garmin Fenix 5

Garmin Fenix 5 5S 5X GPS Multisport Smartwatch

Mit der Garmin Fenix 5 sind wir im obersten Segment des Produktsortiments angekommen. Die Fenix 5 wird in drei verschiedenen Versionen angeboten, die sich geringfügig in Design und Ausstattung unterscheiden. Auch bei diesem Modell gibt es seit Kurzem die sogenannten „Plus“-Version, die mit einem integrierten Musikplayer ausgestattet ist.

Die Garmin Fenix 5 zu beschreiben ist aufgrund der enormen Ausstattung fast unmöglich. Beginnend bei einem umfangreichen Aktivitätstracking, über ein riesiges Paket an Trainingsfunktionen, spezielle Sportprofile für Laufen, Radfahren und Schwimmen, bis hin zu einem üppigen Navigationspaket, lässt das Modell einfach keine Wünsche offen.

Die Fenix 5 begeistert mit einer präzisen und zuverlässigen Messung bei Herzfrequenz und GPS, beeindruckt mit innovativen Funktionen, die Dich über Trainingszustand-, belastung und effekt informieren, und bietet eine Routenführung und -planung, die man nur von Navigationscomputern ansonsten kennt.

Selbstverständlich verfügt die Fenix 5 auch über verschiedenen smarte Features und wird auch nur der Form halber hier erwähnt.

Die Garmin Fenix 5 stellt aktuell die absolute Spitze dar und es gibt mit Ausnahme der Suunto Spartan Ultra momentan keine andere nur annähernd vergleichbare Sportuhr.

 

 

Fazit

Garmin gehört zu den Herstellern mit den größten Sortiment an Fitness Trackern und Sportuhren. Umso schwieriger ist es, dabei das passende Gerät zu finden. Ich habe Dir die meines Erachtens aktuell besten Modelle vorgestellt und hoffe, Dir damit ein wenig geholfen zu haben. Demnächst werde ich mir das Angebot von Fitbit genauer ansehen.