Blogparade: Fitness Tracker und Sportuhren – Nützliche Gadgets oder sinnlose Teile

Seit einigen Jahren liegen Fitness Tracker und Sportuhren voll im Trend. Die Geräte sollen zu mehr Aktivität im Alltag und mehr Sport in der Freizeit motivieren. Doch die Meinungen zu den verschiedenen Modellen sind äußerst kontrovers. Die Einen wollen keinen Tag mehr auf ihr Fitness Armband oder Pulsuhr verzichten, die Anderen lehnen die kleinen Begleiter am Handgelenk als völlig sinnlose Teile kategorisch ab.

++++ Ergänzung und Verlängerung der laufenden Blogparade++++

Aufgrund vieler Anfragen ist es ab sofort auch möglich, über persönliche Erfahrungen und Meinungen zu verschiedenen Fitness Apps wie z. b. Runtastic, MyFitnessPal oder Gymondo zu schreiben. 

Da es viele Interessenten gibt, die gerne an der Blogparade teilnehmen wollen, es aber aus Zeitgründen nicht schaffen, Ihren Artikel bis Ende des Monates einzureichen, wird die Blogparade bis 31.Juli 2017 verlängert. 

 

Fitness Tracker, Sportuhren und der Trend zur Selbstoptimierung

Immer mehr Menschen benutzen Fitness Armbänder, Pulsuhren und Apps nicht nur beim Sport sondern auch im Alltag. Es geht darum mehr Bewegung zu machen und gesünder zu leben. Aber auch die Leistungen des Vortages zu übertreffen, einen „optimalen“ Kalorienverbrauch peinlich genau einzuhalten und selbst die Dauer des Schlafes wird detailliert protokolliert.

  • Helfen diese Gadgets wirklich gesünder und aktiver zu leben?
  • Sind Fitness Tracker nur ein momentaner Hype oder werden Wearables Teil unseres Lebens
  • Ist es noch Selbstmotivation oder schon Sucht nach absoluter Selbstoptimierung.

Gleichgültig ob Du schon einmal einen Fitness Tracker, Sportuhr oder App benutzt hast oder nicht würde mich Deine Meinung zu diesem Thema sehr interessieren.

Was mich besonders interessiert

  • Wie denkst ganz generell über Sportuhren, Fitness Tracker und den Trend zur Selbstoptimierung
  • Hast Du selbst schon solche Geräte oder Apps verwendet?
  • Welches Modell hast Du verwendet?
  • Wo kam es zum Einsatz ( nur im Alltag oder auch beim Sport z.B. Laufen, Radfahren, Schwimmen etc.)?
  • Warst Du mit Fitness Tracker oder Pulsuhr aktiver oder hast Du mehr Sport gemacht?
  • Wie zufrieden warst Du mit den Messungen ( Schritte, Distanz, Kalorien, Herzfrequenz)
  • Welche Funktionen haben Dir besonders gut gefallen, welche weniger?

Diese Fragen sollen Dir nur als Anregung dienen, selbstverständlich kannst Du ganz „frei Schnauze“ über das Thema schreiben.

Wie Du an der Blogparade teilnehmen kannst

  1. Schreibe einen ausführlichen Artikel über Deine persönlichen Erfahrungen (versuche dabei so konkret wie möglich zu sein) mit Fitness Tracker und Sportuhren. Gib dabei bitte an welches Modell Du für welchen Zeitraum genutzt hast. Veröffentliche Deinen Beitrag bis spätestens 30.06.2017
  2. Verlinke bitte diese Seite in Deinem Artikel
  3. Nach Veröffentlichung Deines Beitrages informiere mich bitte per Email ( info@sportuhrenguru.net) über Deine Teilnahme an der Blogparade und schicke mir auch den Link zu Deinem Beitrag.
  4. Teile Deinen Beitrag über alle sozialen Netwerke und Bloggerplattformen, die Du üblicherweise auch nutzt.

 

Warum Du bei der Blogparade teilnehmen solltest?

Eine Bloparade ist eine Kooperation von mehreren Bloggern. Der Initiator der Blogparade gibt das Thema vor, andere Blogger schreiben einen ausführlichen Beitrag dazu.

Ziel ist es, das Thema durch unterschiedliche Erfahrungen, Meinungen und Informationen von mehreren Seiten zu beleuchten und damit dem interessierten Leser einen ausführlichen Überblick zu geben.

Durch die Teilnahme an der Blogparade erhältst Du von mir einen Backlink, der Dein Ranking bei Google verbessern wird. Da ich alle Teilnehmer in einem gesonderten Beitrag einzeln vorstellen werde, bekommst Du mit Sicherheit auch noch zusätzliche Leser und Besucher auf Deinen Blog

Zusammengefasst bedeutet eine Blogparade also

  • Informative und hochwertige Beiträge für Deine Leser
  • Für Dich eine tolle Möglichkeit neue Leser zu erreichen
  • Zumindest ein attraktiver Backlink für Deine Website

Umso mehr Blogger an der Parade teilnehmen, umso mehr profitieren wir alle davon. Daher wäre es toll, wenn Du befreundete Bloggerkollegen darüber informieren und zu einer Teilnahme motivieren könntest. 

Teilnehmer

Es gibt bereits Zusagen von drei weiteren Bloggern, die zu dieser Blogparade einen Beitrag einreichen werden (Stand 02.07.2017)

 

Wenn Du noch Fragen zur Blogparade hast, dann schick mir doch bitte ein Email oder verwende die Kommentarfunktion.

Ich freue mich auf Deinen Artikel und hoffe bald von Dir zu hören.

Liebe Grüße

Andreas aka SportuhrenGuru


Kommentar schreiben


8 Kommentare

Hallo Andreas,

finde deine Idee mit der Blogparade super. Habe mich selbst lange mit dem Thema der Sportuhren beschäftigt und bin letztendlich bei der Garmin Forerunner 235 hängen geblieben. Finde die Uhr super und sie erfüllt alle meine Wünsche!

Bin gespannt, was das Ergebnis deiner Parade wird! 🙂
Schöne Grüße

Roland

Hallo Andreas,
danke für die Idee zur Blogparade! Da mache ich doch sehr gerne mit, denn genau diese Gedanken habe ich mir schon öfter gemacht, aber bisher einfach nie aufgeschrieben 😉
https://lilalummerland.com/2017/06/25/blogparade-mehr-motivation-dank-fitnesstracker/
Sportliche Grüße
Julia

Hi Andreas,

eine sehr gute Idee mit der Blogparade.
Ich selbst habe zwar keine Sportuhr, aber meine Kollegin, mit der wir gemeinsam einen Blog betreiben, hat gleich mal einen ausführlichen Bericht mit Ihre Erfahrungen veröffentlicht. Den Link zu unserem Beitrag schicke ich (wie oben beschrieben) per E-Mail.

Grüße
Max

Zufällig bin ich bei Julia auf die Blogparade aufmerksam geworden und werde meine Erfahrungen mit dem Tracker von Runtastic in Kürze verbloggen 🙂

Hallo Marc,

Da freue ich mich und bin schon sehr gespannt auf Deinen Beitrag 😀

[…] durch die Blogparade von sportuhrenguru.net habe ich mir Gedanken zu der seit Langem genutzten App FatSecret gemacht. Aus meiner Sicht bietet […]

[…] Dank an die Blogparade von Sportuhrenguru für die Inspiration zu diesem […]

Tolle Blogparade.

Mein Garmin Forerunner 235 leistet super Dienste und unterstützt mich als Zweifachmama bei meinem Ziel #runterauf75.

Mehr dazu in meinem Beitrag.
https://kellerbande.wordpress.com/2017/07/20/wie-halte-ich-mich-fit-und-motiviert-blogparade-fitnesstracker-runterauf75/

Lg Anja von der Kellerbande